Fußball: Die Eperanerin Sophie Twehues spielt für das JLZ Emsland
Unterwegs Richtung Bundesliga

Epe -

Sie ist jung, ehrgeizig, erfolgreich und – besonders wichtig – sehr talentiert. Die 14-Jährige weiß genau, was sie will. Dafür opfert Sophie Twehues Woche für Woche einen Großteil ihrer Freizeit. Von Stefan Hoof
Montag, 22.03.2021, 18:30 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 22.03.2021, 18:30 Uhr
Sophie Twehues zieht es in die U17-Juniorinnen-Bundesliga.
Sophie Twehues zieht es in die U17-Juniorinnen-Bundesliga. Foto: sh
Alles – bis auf die Schule – ordnet sie einem großen Ziel unter: dem Sprung in die U17-Juniorinnen-Bundesliga. Dazu muss sie sich in der kommenden Spielzeit im Kader des SV Meppen durchsetzen. Die Emsländer spielen in der Staffel Nord/Nordost. Gegner sind unter anderem Werder Bremen, Hamburger SV, VfL Wolfsburg, Magdeburger FFC, Turbine Potsdam, Hertha Zehlendorf Berlin und Hannover 96. Vereine mit klangvollen Namen, viel Tradition und starken Nachwuchsmannschaften. Sophie Twehues brennt darauf, sich gegen solche namhaften Teams demnächst zeigen zu dürfen. Sophie Twehues in der Saison 18/19 bei Fortuna Gronau mit Trainer Altin Husha. Foto: sh Aber noch ist es nicht so weit. Noch spielt sie in der C-Junioren Kreisliga – im U15-Mädchenteam des Jugendleistungszentrums (JLZ) Emsland.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7880618?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7880618?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker