WN-Serie: 30 Jahre Gronauer Ball des Sports
Ein Hauch von Oscar-Verleihung

Gronau -

Ein Hauch von Oscar-Verleihung lag in der Luft. Scheinwerfer tanzten über die verdunkelte Bühne. Eine Fanfare kündigte nahende Entscheidungen an. Der 11. Gronauer Ball des Sports war ein besonderer – es war der erste im neuen Jahrtausend. Von Stefan Hoof
Freitag, 23.04.2021, 13:44 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 23.04.2021, 13:44 Uhr
Die nominierten Sportler, kurz bevor der Umschlag geöffnet und das Ergebnis der Wahl verkündet wurde.
Die nominierten Sportler, kurz bevor der Umschlag geöffnet und das Ergebnis der Wahl verkündet wurde. Foto: Angelika Hoof
Ein Hauch von Oscar-Verleihung lag in der Luft. Scheinwerfer tanzten über die verdunkelte Bühne. Eine Fanfare kündigte nahende Entscheidungen an. Der 11. Gronauer Ball des Sports war ein besonderer – es war der erste im neuen Jahrtausend. Im festlichen Ambiente wurden in der Aula des Gymnasiums die herausragenden Sportler des Vorjahres auf die Bühne gebeten und geehrt. Die Band „Champus“ unterhielt die 500 Gäste, das Festprogramm animierte dass Publikum zu wahren Beifallsstürmen. „ Das war ein gelungener Start in eine neue Dekade. “ Gerd Zwicker Zu später Stunde bilanzierte Gerd Zwicker als Vorsitzender des Stadtverbandes für Leibesübungen zufrieden: „Das war ein gelungener Start in eine neue Dekade.“ Niemand wollte ihm widersprechen. Das Orgateam mit Gertrud Meyer, Margrit Engbrink, Manfred Lenz und Wilhelm ten Brink hatte ein gut vierstündiges, kurzweiliges Programm erstellt, in dem der prickelnde Schuss Lokalkolorit nicht fehlte.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7931833?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7931833?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35322%2F
Nachrichten-Ticker