Schwaches Niveau
VfL quält sich zum Sieg gegen Telgte

Sassenberg -

„Das hatte mit Landesliga-Niveau aber auch gar nichts zu tun. Das einzig Positive sind die beiden Punkte, die wir gewonnen haben“, stöhnte Sassenbergs Trainer Uwe Landau. Da hatten seine Handballerinnen gerade das Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten aus Telgte mit 24:23 (13:10) gewonnen und die letzten Zweifel am Klassenerhalt beseitigt. Für die Gäste wird die Luft dagegen im Tabellenkeller immer dünner.

Sonntag, 11.03.2012, 20:03 Uhr

Seiner ersatzgeschwächten Truppe attestierte Landau eine schwache Leistung, nahm aber zwei Spielerinnen aus: „A-Jugendtorhüterin Larissa Feldwisch hat klasse gehalten, zudem bot Carina Westermann mit ihren fünf Treffern eine gute Vorstellung.“ Westermann sorgte schließlich auch für die Entscheidung, als sie 21 Sekunden vor dem Abpfiff von der Rechtsaußenposition das Siegtor markierte.

„Über den Rest der Spiels decken wir lieber den Mantel des Schweigens“, schlug Landau vor. Seine Truppe hatte zwar mit 4:0 einen guten Start hingelegt, dann aber mächtig nachgelassen.

VfL: Feldwisch - Schlue (8/2), Westermann (5), Haßmann (4), Guber (4/1), Janevski (2), Eirund, Feidieker,Orlowski (je 1),Tönnemann, Krampe

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/679375?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F709373%2F709375%2F
Nachrichten-Ticker