Relegation
Letzter Strohhalm

Burgsteinfurt -

Der Turnerbund Burgsteinfurt muss in die Bezirksligaabstiegsrelegation. Am Samstag empfängt die Sieben des scheidenden Trainers Jens Czekalla den TuS Leopoldshöhe.

Freitag, 16.05.2014, 22:05 Uhr

Burgsteinfurts Michael Tasche zieht in dieser Szene aus dem Rückraum ab. Heute aber sollen die TBB-Handballer durch Tempo und Gegenstöße zum Erfolg kommen.
Burgsteinfurts Michael Tasche zieht in dieser Szene aus dem Rückraum ab. Heute aber sollen die TBB-Handballer durch Tempo und Gegenstöße zum Erfolg kommen. Foto: Thomas Strack

„Es kann doch nicht sein, dass der TB Burgsteinfurt eine Liga tiefer als der TV Borghorst spielt.“ Jens Czekalla , scheidender Trainer des Bezirksligisten TB Burgsteinfurt, möchte sich von seinem Club natürlich nicht mit einem Abstieg verabschieden.

Doch auch den Nachschlag mit den zwei Abstiegsrelegationsspielen – heute um 15 Uhr zu Hause gegen den TuS Leopoldshöhe und am kommenden Samstag bei der TSG Harsewinkel II – wollte der Trainer eigentlich verhindern. Es hat nicht geklappt und so erinnert man sich in Stemmert an die erfolgreiche Relegation vor drei Jahren: „Warum soll es nicht wieder klappen?“

Noch steht nicht fest, ob einer absteigt oder sogar zwei in die Kreisligen runter müssen. Gespielt wird im Meisterschaftsmodus, so dass am kommenden Mittwoch die TBB-Gegner aufeinandertreffen. Jedes Team hat ein Heimspiel und muss einmal in fremder halle antreten. Für den Turnerbund könnte es von Vorteil sein, das erste und dritte Relegationsspiel zu haben. Allerdings kann es auch passieren, wenn die Czekalla-Sieben heute verliert, dass am Mittwochabend schon alles vorbei ist.

Also muss der Turnerbund heute den Erfolg suchen und finden, um nicht die Gegenrichtung vom Aufsteiger TV Borghorst zu nehmen.

Mit Tempo will Czekalla heute zum Erfolg kommen. „Tempogegenstöße, erste und zweite Welle sind unsere Stärken. Dies haben wir im Training zu optimieren versucht “, erklärt der TB-Übungsleiter.

Rückraumspieler Robert Barnow und Kreisläufer Manuel Epker fehlen weiterhin. Hinzu kommt, dass der TB-Torwart Thilo Schuber nicht dabei sein kann, denn er heiratet heute. Für ihn sind gleich drei Keeper im Kader: Jarno Wesselmann, Phillip Wenzel und aus der Burgsteinfurter Reserve Florian Werner können den Platz zwischen den Pfosten des Turnerbundes besetzen. Wer zuschauen will, muss keinen Eintritt zahlen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2455708?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F2592988%2F2592989%2F
Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Karneval: Liveticker zum Rosenmontagszug in Münster
Nachrichten-Ticker