Handball-Bezirksliga 3
Sendener Zweite setzt auf Tempospiel

Auf seinen ersten Saisonsieg hofft der ASV Senden 2 im Heimspiel am Sonntagnachmittag gegen den TV Jahn Rheine. ASV-Trainer Schlögl setzt auf schnelles Spiel gegen die kompakte Rheinenser Deckung.

Samstag, 13.09.2014, 09:09 Uhr

Ausgangslage

Die ASV-Handballer verloren ihre Saisonpremiere mit 19:26 beim SuS Neuenkirchen . Die Rheinenser hatten beim 20:22 gegen die HSG Ascheberg/Drensteinfurt knapper das Nachsehen.

Trainerstimme

„Wir wollen aus einer sicheren, aggressiven Deckung zu einfachen Toren kommen“, sagt ASV-Trainer Frank Schlögl . „Ein Spiel mit viel Tempo – das ist die Lösung, mit der man den TV knacken kann. Er spielt überwiegend mit einer 6-0-Deckung und geht dort hart zur Sache.“

Personal

Die Gastgeber müssen neben den Langzeitverletzten Marius Kehrenberg , Sebastian Tenholt und Stephan Söbbeke wieder auf die Wiesmann-Brüder verzichten. Aaron van der Poel ist in den Kader zurückgekehrt.

Sonntag

15.45 Uhr

Senden

Sportpark

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2736400?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F2592988%2F4845681%2F
Nachrichten-Ticker