DKT: Havixbecks Bezirksliga-Handballer nutzen ihr Turnier zur Vorbereitung
Keine reine Spaßveranstaltung

Havixbeck -

Keine Frage: Der sportliche Höhepunkt des 37. Dreikönigsturniers von SW Havixbeck findet am Samstag (3. Januar) in der Baumberg-Sporthalle statt, wenn um 18 Uhr das Männer 1-Turnier angepfiffen wird.

Samstag, 03.01.2015, 01:01 Uhr

Wollen kein Juxturnier spielen: Havixbecks Jonas Lügering und seine Teamkollegen. Grund: Schon am 11. Januar geht es in der Meisterschaft weiter.
Wollen kein Juxturnier spielen: Havixbecks Jonas Lügering und seine Teamkollegen. Grund: Schon am 11. Januar geht es in der Meisterschaft weiter. Foto: Marco Steinbrenner

Keine Frage: Der sportliche Höhepunkt des 37. Dreikönigsturniers von SW Havixbeck findet am Samstag (3. Januar) in der Baumberg-Sporthalle statt, wenn um 18 Uhr das Männer 1-Turnier angepfiffen wird. Zuvor ermitteln die Frauen bei ihrem Wettbewerb von 10.30 bis 17 Uhr ihren Sieger.

„Wir wollen das Turnier mit dem nötigen Ernst angehen. Erst nach dem letzten Spiel dürfen meine Jungs dann feiern“, sagt Martin Drewer , Trainer der Bezirksliga-Handballer von SW Havixbeck. Auf die leichte Schulter dürfen die Schwarz-Weißen die Konkurrenz nicht nehmen, denn neben dem Gastgeberteam, das momentan in der Bezirksliga den sechsten Platz einnimmt, kämpfen Vorjahressieger „Student Sunblockers“, die beiden Landesligisten MTG Horst Essen und VfL Bardenberg sowie der Bezirksligist TB Burgsteinfurt um den Turniersieg.

Für Drewer ist das Essener Team Turnierfavorit. „Der MTG hat einen richtig guten Rückraum und ist sehr passstark.“ Aber auch den Vorjahressieger „Student Sunblockers“ hat der Coach auf dem Zettel: „Da kommt es natürlich sehr darauf an, mit welchen Spielern die Sunblockers antreten werden. Diese Truppe hat ein Niveau, das sich zwischen Kreisliga und Oberliga bewegt.“

Der Kontakt zum Landesligisten Bardenberg, einer Ortschaft in der Nähe von Aachen, kam im Übrigen über den ehemaligen Havixbecker Spieler Adrian Michelmann zustande, der jetzt für den VfL spielt.

Die Gastgeber werden bis auf David Weiper mit ihrem stärksten Kader auflaufen. „Ich schätze, dass David nach seiner Nasen-Operation ab Februar wieder mitwirken kann“, berichtet Drewer, der allen Akteuren gleiche Spielanteile geben möchte.

► Auch am Sonntag finden zwei Wettbewerbe beim Dreikönigsturnier statt. Von 9.30 bis 13 Uhr gehört die Baumberg-Sporthalle den Minis, ab 13.30 Uhr zeigen dann die jungen Damen beim Turnier der weiblichen A1-Jugend ihr Können.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2975156?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F4845665%2F4845677%2F
Klima-Aktivisten fordern stadtweite City-Maut
Aktivisten von „Fridays for Future“ präsentierten am Freitagnachmittag ihre Forderungen an die Stadt Münster.
Nachrichten-Ticker