Handball-Regionsoberliga
THC überrollt Nachbar HSG Lotte

Westerkappeln / Lotte -

Keine großen Probleme hatten die Handballer des THC Westerkappeln, um Nachbar HSG Lotte mit 38:16 in die Schranken zu weisen.

Mittwoch, 21.01.2015, 15:05 Uhr

Niels Gröne erzielt hier einen seiner drei Treffer beim 38:16-Sieg des THC gegen die HSG Lotte.
Niels Gröne erzielt hier einen seiner drei Treffer beim 38:16-Sieg des THC gegen die HSG Lotte. Foto: Uwe Wolter

Das war über 60 Minuten gesehen doch schon eine Machtdemonstration – mit 38:16 (18:9) entschied der THC Westerkappeln am Sonntagnachmittag das Handball-Derby in der Regionsliga (wie bereits in unserer gestrigen Ausgabe kurz berichtet) gegen die HSG Lotte mehr als deutlich. Mit dem erwarteten Favoritensieg verteidigten die Westerkappelner ihre Spitzenposition in der Liga. Verfolger SV Eversburg blieb mit dem 29:21-Sieg beim SV 16 Osnabrück dem THC aber weiterhin dicht auf den Fersen, In Lauerstellung auf Rang drei bleibt der TV Bissendorf III (28:26 gegen Eicken II), der zudem ein Spiel weniger ausgetragen hat, als das Spitzenduo.

Zu Anfang wehrten sich die Spieler aus Lotte , die nicht in bester Besetzung auflaufen konnten, noch nach Kräften und hielten das Spiel bis zum 9:6 für die Hausherren noch offen. Doch war auf Westerkappelner Seite der Bann schließlich gebrochen und die Sieben von Spielertrainer Timo Halstenberg setzte sich bis zur Pause leicht und locker auf 18:9 ab.

Im zweiten Durchgang hatten die klar überforderten Nachbarn dem THC vor guter Zuschauerkulisse so gut wie nichts mehr entgegen zu setzen. Nur noch ganze sieben Treffer gelangen dem Aufsteiger. Der THC konnte es sich am Schluss sogar erlauben, einige spielerische und taktische Dinge auszuprobieren.

„Auch haben wir angesichts des klaren Spielverlaufs verständlicherweise die Zügel am Ende etwas schleifen lassen“, meinte Timo Halstenberg. „Am Anfang haben wir uns noch ein wenig schwer getan, doch dann lief es immer besser. Wir haben Lotte hier und heute klar im Griff gehabt.“

Sein nächstes Spiel bestreite der THC Westerkappeln am kommenden Sonntag bei TSG Burg Gretesch II (15.15 Uhr). Lotte empfängt bereits am Donnerstagabend (20 Uhr) Eickens zweite Mannschaft.

►  THC-Tore: Schröer (10), Halstenberg (7), Schwab (6), Gröne (3), Strecke (3), Wesseler (2), Schausten (2), Kolek (2), Coquette (2) und Butzke (1).

►  HSG-Tore: Bodwig (4), Kriete (3), Torbecke (3), Reichelt (3), Gödde (1), Schleck (1) und Brönstrup (1).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2996490?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F4845665%2F4845677%2F
Trainerfrage bei den Preußen vor Klärung – eine Trilogie für Arne Barez
Fußball: 3. Liga: Trainerfrage bei den Preußen vor Klärung – eine Trilogie für Arne Barez
Nachrichten-Ticker