Handball-Landesliga
Derby zum Auftakt

Everswinkel -

Einen Platz im sicheren Mittelfeld und weniger Formschwankungen als in den Vorjahren wünscht sich Marcel Graefer. Der Trainer geht beim Landesligisten SC DJK Everswinkel in seine dritte Saison.

Freitag, 09.09.2016, 07:09 Uhr

Wegen einer langwierigen Verletzung wird Dominik Wierbrügge vorerst nicht für den SC DJK auflaufen.
Wegen einer langwierigen Verletzung wird Dominik Wierbrügge vorerst nicht für den SC DJK auflaufen. Foto: René Penno

Die Vorbereitung bezeichnet der Münsteraner als durchwachsen: „So wie immer eigentlich. Im Großen und Ganzen bin ich aber zufrieden. Die Leistungen in den Testspielen und die Trainingsbeteiligung waren sehr unterschiedlich, aber zumindest sind wir verletzungsfrei durchgekommen. Das ist ja auch schon was.“

Beim SC DJK gab es einen Umbruch, da mit Peter Ellebracht, Oliver Potschadly, Janis Lehmann und Maurice Sieme gleich vier Routiniers und Leistungsträger aufhörten. Aufgefüllt wird der Kader durch eigene Junioren sowie Jan-Hendrik Friese (TSV Ladbergen ), der auf den letzten Drücker als zweiter Keeper neben Dennis Vornholt verpflichtet wurde.

Am Samstag beginnt die Saison um 19 Uhr mit einem Heimderby gegen den aufgestiegenen Nachbarn aus Sendenhorst . „Ein schönes Match, auf das wir uns freuen“, betont Graefer – auch wenn er aus unterschiedlichen Gründen auf fünf Akteure verzichten muss.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4289613?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F4845652%2F4845656%2F
Nachrichten-Ticker