Handball: Frauen-Bezirksliga Münster
Havixbeckerinnen kassieren 9:28-Klatsche

Havixbeck -

Mit einer 9:28 (3:13)-Auswärtsniederlage beim Tabellenvierten HSG Hohne/Lengerich im Gepäck traten die Bezirksliga-Handballerinnen von Schwarz-Weiß Havixbeck die Heimreise an.

Montag, 01.05.2017, 06:05 Uhr

SWH-Trainer Raupach musste in Lengerich ohne Ines Huysmann, Lea Schürholz, Lisa Klostermann und Julia Peuker auskommen. Ein Glück, dass sich Dagmar Kleinwechter-Branse kurzfristig reaktivieren ließ, zumal Iris Althoff im ersten Spiel nach längerer Verletzungspause noch nicht voll einsatzfähig war.

„Die HSG ist die einzige Mannschaft, die den Spitzenreiter Sassenberg bisher schlagen konnte“, gab SWH-Trainer Raupach zu Protokoll. Die Havixbeckerinnen trafen am Rande des Teuto auf eine körperlich sehr präsente und wurfstarke Truppe, der nur schwer beizukommen war. Deckte man defensiv, schlugen die Bälle aus dem Rückraum ein. War Havixbeck aber offensiv, dann traf die Kreisläuferin. So gesehen gab es nichts zu holen, wenngleich bei besserer Chancenauswertung das Ergebnis etwas versöhnlicher hätte ausfallen können.

Tore: Sarah Hövelmann (3), Iris Althoff (2), Dagmar Branse-Kleinwechter (1), Pia Raupach (1), Julia Willemsen (1) und Sophie Badengoth (1).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4802071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F4845648%2F4972349%2F
Nachrichten-Ticker