Handball: Herren-Bezirksliga
Ahlener SG 3 vergibt den Derbysieg gegen Hamm in den letzten Minuten

Der Derbysieg war zum Greifen nah. Knapp 45 Minuten lang führten die Bezirksliga-Handballer der Ahlener SG 3 gegen Hamm. Doch eine Zeitstrafe gegen Ahlens Maximilian Podorf beim Stand von 19:18 wurde dem Team von Trainer Ingo Zoppa zum Verhängnis.

Sonntag, 18.02.2018, 17:02 Uhr

Abgefangen: Maximilian Podorf und die ASG-Dritte wurden in der Schlussphase noch von Hamm überholt.
Abgefangen: Maximilian Podorf und die ASG-Dritte wurden in der Schlussphase noch von Hamm überholt. Foto: Lars Gummich

Letztlich mit 22:27 (13:13) verloren die Ahlener. Denn dem HSC war es in Überzahl gelungen, die Führung zu übernehmen und bis zum Schlusspfiff auf fünf Tore zu enteilen. „Es war von uns eine starke, kämpferische Leistung. Schade, dass wir uns am Ende nicht die Belohnung geholt haben“, haderte Zoppa mit dem Ausgang des Duells gegen den Tabellendritten.

„Die Abgeklärtheit fehlte bei uns ein wenig. Das entscheidet am Ende auch, wieso ein Team oben in der Tabelle steht und das andere im Mittelfeld“, so der Coach nach der bereits vierten Niederlage im fünften Spiel des neuen Jahres.

Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC

1/26
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich
  • Handball Bezirksliga: Ahlener SG 3 - Hammer SC Foto: Lars Gummich

Bis zur eingangs erwähnten Zeitstrafe duellierten sich beide Teams lange Zeit auf Augenhöhe. Ahlen übernahm früh die Führung und hielt die bis kurz vor der Pause, ehe Hamm ausglich.

Der Tabellenstand beider Teams war auch nach dem Seitenwechsel kaum spürbar. Die ASG erspielte sich zeitweise einen Zwei-Tore-Vorsprung (19:17). Vor allem Lars Westhues (acht Tore) ließ an diesem Tag sein Potenzial aufblitzen. „Bei ihm ist heute hoffentlich der Knoten geplatzt. Er hat gezeigt, was in ihm steckt“, lobte Zoppa den 19-Jährigen.

ASG 3: Thiel, Wilmes, Settele, Osthues (1), Podorf (2), Westhues (8), Ju. Britt (8/2), Ja. Britt, Kleinickel (1), Salewsky, Hubbig, Richter (2).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5533633?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F
Nachrichten-Ticker