Handball: Damen-Bezirksliga
Eintracht Dolberg macht sich beim VfL Brambauer 2 selbst das Leben schwer

Dolberg -

Den ersten Saisonsieg haben Eintracht Dolbergs Handballerinnen beim VfL Brambauer 2 eingefahren. Ein Vergnügen aber war die Partie nicht, was nicht nur an der schmerzhaften Verletzung einer Spielerin lag.

Sonntag, 29.09.2019, 06:52 Uhr
Aline Thier
Aline Thier Foto: lgu

Lange lief alles nach Plan. Dann brachte sich die Dolberger Eintracht selbst in die Bredouille. „Letztlich haben wir noch mal die Kurve gekriegt, aber es war ein hartes Stück Arbeit“, bekannte Trainer Sebastian Kastner . Mit 29:25 (18:11) gewann seine Mannschaft bei der Zweiten des VfL Brambauer. Nach ausgeglichenem Beginn (7:7/17.) setzten sich die Dolbergerinnen schrittweise über 13:9, 16:10 und 18:11 zur Pause ab.

Dann aber war die Eintracht völlig von der Rolle und das lag nicht nur daran, dass Aline Thier wegen einer Schulterprellung vorzeitig vom Feld musste „Wir waren kopflos, haben unüberlegt und zu schnell abgeschlossen, hatten Ballverluste in Unterzahl und zu viele technische Fehler“, berichtete Kastner. Erst als der VfL mit 22:21 selbst wieder die Führung übernommen hatte, wachten die Dolbergerinnen wieder auf. In den Schlussminuten spielte auch Aline Thier trotz Schmerzen noch mal und verlieh ihrem Team mit wichtigen Toren Stabilität und Torfrau Anna Borgerding zeigte drei starke Paraden. So bog die Eintracht am Ende doch noch über 24:22 und 27:24 auf die Siegerstraße ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6964350?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F
Ein Campus für zwei Hochschulen
Im Innern des Hüfferstifts hat jetzt die Sanierung begonnen. Der städtebauliche Masterplan für den Hüffer-Campus sieht Anbauten an die Hüfferstiftung (auf dem kleinen Bild rechts oben) und separate Gebäudekomplexe vor.
Nachrichten-Ticker