Handball: Herren-Verbandsliga
Mit Winterfell gegen die Drachen: Ahlener SG 2 tritt bei SGSH Dragons 2 an

Ahlen -

Drachen? Winterfell? Nein, wir sind nicht bei Game of Thrones. Wenn die ASG 2 zu den Dragons nach Schalksmühle-Halver reist, geht es um Handball. Auf Khaleesi darf dabei niemand hoffen, sie müssen es schon selbst richten.

Donnerstag, 07.11.2019, 13:00 Uhr aktualisiert: 07.11.2019, 16:30 Uhr
Finn Bernemann
Finn Bernemann Foto: lgu

Die Handballer der Ahlener SG 2 werden in diesem Winter wahrscheinlich nur selten frieren. Im bisherigen Saisonverlauf haben sie sich ein dickes Fell zugelegt. Nicht freiwillig, das muss man schon sagen. Aber nach fünf Niederlagen in den ersten sechs Spielen sind sie gut im Nehmen. Da entsteht ein dickes Fell schon fast zwangsläufig. Geht es nach dem Willen von Kay Sparenberg soll das Frustrationslevel aber nicht noch weiter steigen.

Am Samstag (17.30 Uhr) gastiert er mit seinem Team in Schalksmühle-Halver bei der Reserve der SGSH Dragons. „Wenn unsere Einstellung stimmt, können wir das Spiel offen gestalten“, sagt Sparenberg. Dazu dürfe seine Sieben aber weder Kopf, Nerven noch Spieldisziplin verlieren – also all das vermeiden, was bei der 22:36-Pleite in Hombruch zuletzt schiefgelaufen ist.

„Wichtig ist, dass wir uns nicht nervös machen lassen und eifrig weiter arbeiten“, betont Kay Sparenberg. Das gilt vor allem für die vielen jungen Spieler in seinen Reihen, wie etwa A-Jugend-Torwart Finn Bernemann, der jüngst in Dortmund zwischen den Pfosten stand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7046697?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F
Nachrichten-Ticker