Handball: 2. Bundesliga
Volle Wucht Spektakel: Ahlener fiebern bei Hamms Sieg gegen Gummersbach mit

Ahlen/Dortmund -

Ein Heimspiel in der Dortmunder Westfalenhalle austragen? Das hat doch schon mal funktioniert. Also haben sie das beim ASV Hamm-Westfalen einfach mal wiederholt – und damit nicht nur die eigenen Fans begeistert.

Mittwoch, 01.01.2020, 12:42 Uhr aktualisiert: 06.01.2020, 12:10 Uhr
Der Umzug aus der eigenen Arena in die Westfalenhalle hat sich gelohnt. Gegen den VfL Gummersbach feiern die Spieler nicht nur einen Sieg, sondern auch ein besonderes emotionales Erlebnis.
Der Umzug aus der eigenen Arena in die Westfalenhalle hat sich gelohnt. Gegen den VfL Gummersbach feiern die Spieler nicht nur einen Sieg, sondern auch ein besonderes emotionales Erlebnis. Foto: Henning Wegener

Draußen. Menschentrauben. Von überall strömen sie zum Haupteingang der Dortmunder Westfalenhallen . Busse spucken sie aus. Sie kommen vom Parkplatz oder von der nahe gelegenen U-Bahn-Haltestelle.

Drinnen. Noch mehr Menschen. Überall wuseln sie durch das Rund, auf der Suche nach jemandem oder ihrem Sitzplatz. Einer behält – schon allein dank seiner Körpergröße von 1,98 Meter – den Überblick: Thomas Lammers . Geduldig bahnt sich der Manager des ASV Hamm-Westfalen den Weg durch die drängelnden Massen.

Ahlener Gesichter auf der Tribüne

Der 35-Jährige hat sich dem Anlass entsprechend schick gemacht. Er trägt einen dunkelblauen Anzug, dazu ein weißes Hemd. Zum Abschluss des Jahres das Spiel des Jahres. Der ASV als Tabellenzweiter empfängt den Tabellenvierten VfL Gummersbach. Ein Gipfeltreffen, das eine würdige Kulisse erhalten wird. 9270 Zuschauer säumen die Ränge. Unter ihnen auch einige Gesichter aus Ahlen.

Bernd Schäper ist gekommen, der ehemalige Trainer von Eintracht Dolberg. ASG-Linksaußen Nico Wunderlich hat gleich seine ganze Familie im Schlepptau – ein Weihnachtsgeschenk. Auch sein Teamkollege Niklas Seifert ist mit Freunden aus Münster angereist. Auf dem Oberrang nimmt zudem Mattes Rogowski Platz, der es als Dortmunder nicht weit zur Halle hat. Und im Innenraum der Halle steht Jens Gawer am Rand. Er ist Jugendtrainer beim ASV und trägt als solcher ein schwarzes Shirt mit der Aufschrift „Crew“. „Das ist schon cool, was hier auf die Beine gestellt wurde“, sagt Gawer.

Erinnerungen an 2010

Selbiges gilt auch für den Auftritt der Mannschaft. Die startet furios, liegt die gesamten 60 Minuten vorne und ringt am Ende die Gäste aus dem Bergischen Land mit 25:21 nieder. Ihrem Torwart Felix Storbeck, der die VfL-Angreifer mit mehr als einem Dutzend Paraden zur Verzweiflung bringt, sei Dank. Die Fans auf den Rängen feiern. All das erinnert an Momente vor fast auf den Tag genau neun Jahren. Am 28. Dezember 2010 war die Westfalenhalle schon einmal Austragungsort eines Handball-Spektakels.

Seinerzeit bot die HSG Ahlen-Hamm in der 1. Bundesliga dem HSV Hamburg die Stirn. Die Mannschaft – damals wie heute trainiert von Kay Rothenpieler – zeigte eine furiose erste Hälfte, lag zur Pause mit 17:12 gegen den übermächtigen Favoriten in Führung. Der rückte danach die Verhältnisse zurecht, gewann vor 10 850 Zuschauern noch dank einer Steigerung mit 30:28. Es war der Höhepunkt in der kurzen gemeinsamen Zeit der Ahlen-Hammer Spielgemeinschaft.

Besuch aus der Heimat

Vor neun Jahren war es ebenfalls an Thomas Lammers, den Überblick zu behalten – da noch auf dem Spielfeld. Diesmal aber von außerhalb. Dieses Event hat ihn in seinen ersten Monaten als hauptamtlicher Manager beim ASV auf Trab gehalten. Gemeinsam mit Katrin Schittek und Max Doller hatte er fünf Monate Vorlaufzeit, um das Großereignis auf die Beine zu stellen.

„Das machst du nicht mal eben so im Vorbeigehen“, sagt Lammers. Zum Vorbeischauen sind derweil 50 Fans der HSG Friesoythe nach Dortmund gekommen. Die Handballer aus Lammers Heimatverein haben eine dreistündige Busfahrt für die Begegnung auf sich genommen. Mit dabei ist auch Günter Witte, Lammers’ Jugendtrainer. Der Besuch aus der Heimat ist von vielen emotionalen Momenten an diesem Tag der persönlichste für Thomas Lammers.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7164326?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F
Nachrichten-Ticker