Handball: TV Friesen verliert unglücklich gegen Tabellenführer TV Verl
Führung reicht wieder nicht

Telgte -

Es war ähnlich wie im Hinspiel: Der TV Friesen Telgte hatte Spitzenreiter TV Verl am Rande einer Niederlage. Die Gastgeber lagen mit 24:22 und 25:24 vorne – und verloren mit 25:26. Am Ende scheiterten sie auch an ihrer Abschlussschwäche.

Sonntag, 08.03.2020, 17:12 Uhr
Kreisläufer Martin Kleikamp war einer der treffsichersten Friesen bei der unnötigen Niederlage gegen Verl.
Kreisläufer Martin Kleikamp war einer der treffsichersten Friesen bei der unnötigen Niederlage gegen Verl. Foto: Aumüller

Der TV Friesen steht im Tabellenmittelfeld. Der TV Verl dominiert die Handball-Landesliga. Nach den beiden Duellen in dieser Saison mit dem Spitzenreiter stellt sich die Frage: Was wäre für die stark besetzte Truppe aus Telgte möglich gewesen, wenn sie durchgängig gezeigt hätte, was sie eigentlich drauf hat? Die Friesen hatten den Tabellenführer beide Male am Rande einer Niederlage.

In Verl führten sie mit 17:9 und 23:22 – und verloren mit 23:24. Im Rückspiel am Samstagabend in der Dreifachhalle war es ähnlich: Die Gastgeber lagen mit 24:22 (54.) und 25:24 (58.) vorne – und verloren mit 25:26 (14:16).

Zu viele technische Fehler in der ersten Halbzeit und zu viele Fehlwürfe in der zweiten – das war für Alpár Jegenyés ausschlaggebend. „Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen. Sie hat gekämpft, sie hat gerackert. Die Chancen waren da“, sagte der Telgter Trainer. Grundsätzlich kritisierte der Ungar, der das Team im Januar übernommen hatte: „Teilweise ist mir der Handball zu lahmarschig. Diese Truppe kann viel, viel mehr. Zweimal Training in der Woche reicht nicht, um genug Kondition zu bekommen. Die Jungs müssen selbst mehr tun.“

Handball: TV Friesen Telgte gegen TV Verl

1/47
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller
  • Die Landesliga-Handballer des TV Friesen Telgte verloren gegen Tabellenführer TV Verl mit 25:26 am 7. März 2020.

    Foto: Aumüller

Vielleicht also lag es an der fehlenden Kraft, dass die Friesen in den entscheidenden Phasen nach der Pause so viele Würfe verballerten. Das kann nicht nur am Verler Keeper gelegen haben, der – wie Robin Gerlach auf der anderen Seite – einige tolle Paraden zeigte.

Im ersten Durchgang waren die Hausherren nach einem 6:10-Rückstand wieder auf 12:13 herangekommen. „Wir machen zehn technische Fehler, geben dem Gegner zehnmal den Ball in die Hand. Zum Glück sind wir im Spiel geblieben“, sagte Jegenyés. Seine Mannschaft behielt vor eigenem Publikum – wegen der Hallen-Sanierung war es bereits das vorletzte Heimspiel in dieser Saison – immer die Ruhe und bot eine kämpferisch tadellose Vorstellung. So holte der TV Friesen zum 18:18 auf und ging mit 20:19 in Führung – um am Ende doch wieder mit leeren Händen dazustehen.

TV Friesen:Gerlach, Tenholt – Dichtler (5/1), Kleikamp (5), Petzold (4), Kortenbrede (4), Langenberg (3), Flothkötter (2), Kostovski (1), Jung (1), Müller, Erpenbeck, Krause, Jashari.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7317025?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F193%2F
Nachrichten-Ticker