Jugendfußball: Nachwuchs-Cup
Zehn super Turniere bei SW Havixbeck

Havixbeck -

Am Donnerstagnachmittag saßen die Turnier-Organisatoren des Nachwuchs-Cups von SW Havixbeck müde, aber glücklich vor dem Vereinsheim. Zehn Turniere lagen hinter ihnen. Im Flothfeld-Sportzentrum hatten die Zuschauer bei besten Bedingungen guten Jugendfußball gesehen.

Freitag, 06.05.2016, 15:05 Uhr

Beim Spiel der U6-Junioren zwischen SW Havixbeck und GS Hohenholte schenkten sich diese beiden Akteure nichts.
Beim Spiel der U6-Junioren zwischen SW Havixbeck und GS Hohenholte schenkten sich diese beiden Akteure nichts. Foto: Marco Steinbrenner

Als Berthold Pierick am zweiten Tag des Nachwuchs-Cups im Flothfeld-Sportzentrum federführend die Siegerehrung durchführte, schaute der Jugendfußball-Obmann von SW Havixbeck in viele strahlende Kinderaugen. Die Nachwuchsfußballer konnten es kaum erwarten, ihre Erinnerungsmedaillen überreicht zu bekommen und mit nach Hause nehmen zu dürfen. Zehn Turniere hatten die Schwarz-Weißen am Mittwoch und Donnerstag bei bestem Wetter auf fünf Spielfeldern organisiert. Wieder einmal reisten die Mannschaften von einer Veranstaltung ab, die reibungslos durchgeführt worden war.

Nachwuchs-Cup von SW Havixbeck

1/27
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner
  • Foto: Marco Steinbrenner

DI-Junioren:

Zwei Siege gegen GS Hohenholte und Borussia Münster (jeweils 1:0) reichten den Gastgebern nicht zum Gesamterfolg. Die DJK Coesfeld-VBRS erwies sich an diesem Tag als zu stark und gewann gegen den späteren Zweiten mit 1:0. Die Kicker aus Hohenholte unterlagen dem Team aus der Kreisstadt ebenfalls 0:1 und trennten sich von der Borussia 1:1-Unentschieden. Aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Münster reichte es für Hohenholte zum dritten Platz.

DII-Junioren:

Vier Spiele – vier Siege. Der 1. FC Gievenbeck dominierte das fünfköpfige Teilnehmerfeld nach Belieben und kassierte nicht einen Gegentreffer (15:0). Im Kampf um die Plätze zwei bis vier musste zwischen der SG Telgte (6:8), SW Havixbeck (4:6) und dem TuS Saxonia Münster (7:10) aufgrund der Punktgleichheit von jeweils sechs Zählern das Torverhältnis entscheiden. Westfalia Kinderhaus wurde Letzter.

U11-Junioren:

Trotz eines 1:0-Erfolgs gegen die Warendorfer SU reichte es für die Gastgeber nur zum fünften Platz. Pech hatten die Schwarz-Weißen bei den knappen Niederlagen gegen den SC Nordwalde (0:1) und VfL Billerbeck (0:1). Keine Chance bestand allerdings gegen den souveränen Gesamtsieger Borussia Münster (0:3).

U11/II-Junioren:

Ein Unentschieden im Eröffnungsspiel gegen den VfL Billerbeck (0:0) und drei Niederlagen gegen den TuS Altenberge (0:1), Borussia Münster (1:2) sowie den TuS Hiltrup (0:4) beförderten die SWH-Fußballer auf den fünften Rang. Turniersieger wurde das Team aus Hiltrup mit nur einer Niederlage (1:3 gegen den Vierten Billerbeck).

U10-Junioren:

Ein 1:1-Remis gegen SW Holtwick reichte den SWH-Kickern, um in der Endabrechnung die vierte Position zu belegen. In einem sehr starken und ausgeglichenen Teilnehmerfeld wurde der SC Greven 09 mit zwölf Zählern vor dem 1. FC Gievenbeck (9) und dem BSV Roxel (6) Erster.

U9-Junioren:

Hinter dem SC Greven 09 (9 Punkte) und dem VfL Billerbeck (4) belegte SW Havixbeck durch einen 2:0-Erfolg gegen GS Hohenholte den dritten Rang. Die Gelb-Schwarzen erreichten als Vierter gegen Billerbeck ein 1:1-Unentschieden.

U8-Junioren:

Die Fußballer von GS Hohenholte durften sich hinter dem SC Greven 09 (10 Zähler) und Borussia Münster (7) mit fünf Punkten über Position drei freuen. Nach dem 2:1-Erfolg im Eröffnungsspiel gegen SW Havixbeck gab es zwei Unentschieden gegen Borussia Münster (1:1) und die SG Telgte (0:0). Ein noch besseres Abschneiden verhinderte die abschließende 0:2-Niederlage gegen den Turniersieger aus Greven. SW Havixbeck gelang es als einzigem Team, dem Gewinner beim torlosen Remis zwei Punkte abzunehmen. Gegen Telgte gab es zudem einen 3:2-Erfolg, der in der Endabrechnung den vierten Platz zur Folge hatte.

U7-Junioren:

Gastgeber SW Havixbeck musste sich dem SC Greven 09 (0:2), TuS Altenberge (0:1) und der SG Telgte (0:3) geschlagen geben. Mehr als Platz vier sprang deshalb nicht heraus. Ohne Punktverlust gewann Altenberge die Konkurrenz.

U6-Junioren:

Concordia Albachten war die mit Abstand stärkste Mannschaft. Mit 17:0 Treffern sowie drei Siegen sprang überlegen Rang eins heraus. SW Havixbeck holte sich mit zwei Erfolgen gegen die eigene Reserve (2:0) und GS Hohenholte (2:0) sowie einer Niederlage gegen den späteren Gewinner (0:1) Platz zwei. SW Havixbeck II und Hohenholte belegten die Positionen drei sowie vier.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3984492?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F4846045%2F4846053%2F
Beim Stadtfest spielt überall die Musik
Hunderte Stadtfest-Besucher blieben am Samstag vor der Bühne am Drubbel stehen, als die Glamrocker von „Reisegruppe Hardcore“ in ausgefallenem Dress 80er-Jahre-Hits coverten.
Nachrichten-Ticker