Handball: wJC-Wettbewerb beim Dreikönigsturnier
Mädchen aus Havixbeck und Roxel bilden ein tolles Team

Havixbeck -

Die weibliche C-Jugend der JSG Havixbeck/Roxel wurde beim eigenen Turnier zwar Letzter, doch konnte das den Mädels nicht den Spaß am gemeinsamen Spiel nehmen.

Mittwoch, 03.01.2018, 16:01 Uhr

Bilden eine gute Gemeinschaft: Die Mädchen aus Havixbeck und Roxel mit ihrem Trainerduo.
Bilden eine gute Gemeinschaft: Die Mädchen aus Havixbeck und Roxel mit ihrem Trainerduo. Foto: Johannes Oetz

„Die Mädels müssen sich noch finden“, sagte Annika Rape . Die 25-Jährige trainiert gemeinsam mit Joshua Schmidt die weibliche C-Jugend der JSG Havixbeck/Roxel, die am Mittwoch beim Dreikönigsturnier im ersten Turnierspiel gegen den TB Burgsteinfurt mit 1:23 unter die Räder kam.

wJC-Turnier beim DKT in Havixbeck

1/13
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz
  • Foto: Johannes Oetz

„Wir haben die Mannschaft erst frisch übernommen. Die Mädels können noch einiges lernen. Das Wichtigste ist jedoch, dass der Geist in der Mannschaft stimmt und alle Spaß haben“, erklärte Joshua Schmidt, der Spieler der ersten Havixbecker Herrenmannschaft ist.

Gegen Burgsteinfurt, einer Truppe gespickt mit Westfalenauswahl-Spielerinnen, erzielte Melina Müller den Ehrentreffer für die JSG. „Ach, ich würde der Mannschaft so sehr ein Erfolgserlebnis wünschen. Auch in der Meisterschaft haben sie noch kein Spiel gewonnen. Doch sie bleiben alle dabei und halten super zusammen“, so Annika Rape weiter. Fünf Mädels kommen im Übrigen aus Roxel, fünf aus Havixbeck. „Wir trainieren zwei Mal die Woche. Einmal in Roxel und einmal in Havixbeck. Die Eltern übernehmen den Fahrdienst. Das klappt bei uns super“, berichtete die JSG-Trainerin weiter.

Im weiteren Turnierverlauf klappte es am Mittwoch allerdings noch nicht hundertprozentig, denn auch gegen die DHG Ammeloe/Ellewick (2:19) und den Lüner SV (2:16) setzte es Niederlagen, sodass die JSG Letzter wurde. Den Turniersieg holte sich der Lüner SV (6:0 Punkte) vor Burgsteinfurt (4:2) und der DHG Ammeloe/Ellewick (2:4).

► Das JSG-Team würde sich über Verstärkung freuen. Interessierte Mädchen können sich über die Homepage (www.sw-havixbeck.de) mit Annika Rape in Verbindung setzen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5398015?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker