Handball: Vorrunde der Bezirksklasse Münsterland
B-Mädchen der JSG Havixbeck/Roxel machen Freude

Havixbeck -

Die B-Jugend-Handballerinnen der JSG Havixbeck/Roxel setzten sich souverän gegen den SC Arminia Ochtrup durch. Allerdings lief vor allem vor der Partie wahrlich nicht alles rund.

Donnerstag, 13.12.2018, 16:10 Uhr aktualisiert: 14.12.2018, 15:10 Uhr
Während und nach dem Spiel hatten die JSG-Spielerinnen in der Baumberge-Sporthalle eine Menge Spaß.
Während und nach dem Spiel hatten die JSG-Spielerinnen in der Baumberge-Sporthalle eine Menge Spaß. Foto: JSG Havixbeck/Roxel

Widrige Rahmenbedingungen begleiteten das Spiel der B-Jugendhandballerinnen der JSG Havixbeck/Roxel gegen den SC Arminia Ochtrup: Das vorangegangene Turnier der weiblichen E-Jugend dauerte zunächst länger als eingeplant. Der Hallenboden war zudem glatt wie eine Eisfläche. Darüber hinaus wurde der Laptop mit dem Spielbericht Opfer eines Wurfes. Zu allem Überfluss verletzte sich in der Partie auch noch JSG-Spielerin Marit Füllgraf am rechten Fuß.

Allein das Spiel selber und die Spielweise der B-Mädchen erfreuten die Zuschauer und den Trainer. Beide Halbzeiten wurden souverän mit 12:5 gewonnen. Im Angriff setzte die JSG die Vorgaben gut um: Viele Wechsel wurden gelaufen, auch der ein oder andere Spielzug gelang. Die Abwehr stand sicher und Torfrau Finni Dreßler parierte viele Bälle.

Durch den sechsten Saisonerfolg blieb die Jugendspielgemeinschaft in der Vorrunde der Bezirksklasse Münsterland auf Rang eins, während die Gäste auf dem vorletzten Platz bleiben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6255575?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Sturm und Käfer: Förster bilanzieren 2018
Wo einst Fichten wuchsen, steht jetzt nichts mehr: Förster Jan-Dirk Hubbert in seinem Steinfurter Revier.
Nachrichten-Ticker