Fußball: Kreisliga B 1 Münster
SW Havixbeck nimmt die vorletzte Hürde gekonnt

Havixbeck -

In der Kreisliga B 1 bleibt es im Titelrennen spannend. Dafür sorgten SW Havixbeck und der SC Münster 08 II erneut mit souveränen Siegen.

Sonntag, 19.05.2019, 21:10 Uhr aktualisiert: 19.05.2019, 21:16 Uhr
Pure Freude: Jan Meyer (l.) freut sich mit Julius Mersmann über dessen Treffer zum 2:0.
Pure Freude: Jan Meyer (l.) freut sich mit Julius Mersmann über dessen Treffer zum 2:0. Foto: Patrick Schulte

Es bleibt weiter spannend an der Spitze der Kreisliga B1 Münster. Da sowohl die Reserve des SC Münster 08 (9:0 gegen den FC Münster 05 II) als auch SW Havixbeck ihre Hausaufgaben erfüllten, stehen die beiden Kontrahenten vor dem letzten Spieltag weiterhin punktgleich an der Tabellenspitze. Die SWH-Kicker gewannen am Sonntag auf heimischem Platz klar und deutlich mit 9:2 gegen den TuS Altenberge III.

Nach einer etwa zehnmütigen Abtastphase zu Beginn der Partie, kamen die Platzherren in der Folge immer besser ins Spiel und avancierten zur klar dominierenden Mannschaft.

Das erste Mal erfolgreich war Spielertrainer Jens Könemann in der 15. Minute. Nachdem Julius Mersmann mit einem schönen Distanzschuss auf 2:0 erhöht hatte (30.), erzielte Könemann nach einer sehenswerten Kopfballstafette das 3:0. (33.). Nur eine Minute später duften die Zuschauer bereits den nächsten Könemann-Treffer bejubeln. Wieder war der Spielertrainer per Kopf erfolgreich. Philipp Rossmann (40.) und Johannes Francke (45.) schraubten das Ergebnis durch ihre Treffer noch vor dem Halbzeitpfiff auf 6:0.

Zwar verkürzten die Gäste durch ein Eigentor von Ole Walterbos kurz nach dem Wiederanpfiff auf 1:6 (50.), die Freude am Toreschießen ließen sich die Schwarz-Weißen dadurch aber keinesfalls nehmen. Insbesondere galt das für Jens Könemann, der auch im zweiten Durchgang der überragende Mann war und von der TuS-Defensive einfach nicht in den Griff bekommen wurde. Erneut war er binnen zwei Minuten gleich doppelt erfolgreich (53./55.). Seine Treffer vier und fünf bedeuteten gleichzeitig die 8:1-Führung der Havixbecker.

Nachdem der eingewechselte Patrick Schulze-Isfort in der 60. Minute einen weiteren Ehrentreffer der Altenberger erzielt hatte, durfte sich in der Schlussphase auch noch Jonas Hehn in die Torschützenliste eintragen. Er setzte in der 89. Minute den Schlusspunkt zum 9:2.

„Wir sind heute komplett zufrieden mit dem Ergebnis und auch mit der Leistung der Mannschaft,“ freute sich SWH-Trainer David Bussmann nach der Begegnung und blickte gleichzeitig schon gespannt auf die kommenden Wochen. „Am nächsten Sonntag haben wir in Greven ein erstes Endspiel und freuen uns dann auf ein eventuelles Entscheidungsspiel gegen Münster 08 II.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6625530?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Anwohner parken im Parkhaus
Viele parkende Autos schränken die Nutzung der Schillerstraße als Fahrradstraße stark ein. Die Stadt Münster möchte das Anwohnerparken in diesem Bereich einschränken. Eine Möglichkeit könnten Anwohnerparkplätze im Parkhaus Bremer Platz sein.
Nachrichten-Ticker