Fußball: Kreisliga B 1 Münster
Das Tor steht für SW Havixbeck weit offen

Havixbeck -

Das Fernduell um den Meistertitel in der B-Liga geht in die entscheidende Phase. Zeitgleich um 13 Uhr müssen am Sonntag der Zweite SW Havixbeck und der punktgleiche Primus SC Münster 08 II ran. Die Schwarz-Weißen spielen beim SC Greven 09 II, die 08-Reserve bei Wacker Mecklenbeck II.

Freitag, 24.05.2019, 16:52 Uhr aktualisiert: 26.05.2019, 20:53 Uhr
Sie würden sich gerne auch am Sonntag ausgelassen über das ein oder andere Tor freuen (v.l.): Tobias Harke, Julius Mersmann und Jens Könemann.
Sie würden sich gerne auch am Sonntag ausgelassen über das ein oder andere Tor freuen (v.l.): Tobias Harke, Julius Mersmann und Jens Könemann. Foto: Patrick Schulte

Jetzt rücken sie bei SW Havixbeck noch einmal ein Stück enger zusammen: Am Sonntag wird der schwarz-weiße Anhang die erste Fußballmannschaft am letzten regulären Spieltag beim SC Greven 09 II zahlreich und lautstark unterstützen. Das verspricht Fußball-Abteilungsleiter Florian Böse : „Der Verein stellt einen Reisebus zur Verfügung. Unsere Fans können gemeinsam mit der Mannschaft um 11 Uhr ab dem Sportplatz in Havixbeck nach Greven fahren.“ Und augenzwinkernd fügt er hinzu: „Kaltgetränke haben wir auch im Kofferraum.“

Der Grund, warum sich die Habichte so zahlreich auf den Weg machen, ist einfach: Theoretisch können die Schwarz-Weißen am Sonntag Meister werden. Punktgleich führen sie die Tabelle der Kreisliga B 1 Münster mit dem SC Münster 08 II an. Während die Kanalstädter um 13 Uhr beim Tabellensiebten DJK Wacker Mecklenbeck II ran müssen, hofft SWH auf einen Dreier beim Tabellenvierten. Sollten beide Spitzenteams gewinnen, würde es schon am kommenden Dienstag (28. Mai) um 19 Uhr in Roxel ein Entscheidungsspiel um Platz eins geben. Grund: Das Torverhältnis gilt in dieser Klasse nicht.

Eventuell ist Havixbeck zu diesem Zeitpunkt aber schon in die Kreisliga A aufgestiegen. Das hängt wiederum mit Bezirksligist SG Telgte zusammen. Gewinnt die SG am Sonntag um 13 Uhr ihr Heimspiel gegen den SV Wilmsberg, bleibt Telgte Bezirksligist. In diesem Fall würden alle drei Vizemeister der B-Ligen im Kreis Münster direkt aufsteigen. Eine Relegationsrunde hätte sich damit erübrigt.

„Am Sonntag kann irgendwie alles passieren. Wir haben uns deshalb zuallererst vorgenommen, unser Spiel zu gewinnen. Damit hätten wir es dann auch geschafft, die Saison ungeschlagen zu bleiben“, erklärt David Bussmann, der erst nach dem Abpfiff mit seinen Teamkollegen auf die anderen Plätze schauen möchte.

Das Hinspiel gewannen die Habichte zwar mit 2:0, dennoch wissen sie, dass eine schwere Aufgabe auf sie wartet. 106 Treffer und damit nur sechs Tore weniger als Havixbeck hat der SC bisher erzielt, Jonas Kortevoß davon alleine 36. Der Goalgetter führt die Torjägerliste in der Kreisliga B 1 an. Hinten ist 09 allerdings auch anfällig. In 31 Spielen kassierten sie 60 Gegentore. Zum Vergleich: Havixbeck musste nur 17 Mal das Spielgerät aus den eigenen Maschen holen. Das ist der beste Wert der Liga.

Florian Brocks ist nach seiner fünften Gelben Karte im Auswärtsspiel gesperrt, Johannes Nienhaus ist angeschlagen. Der zuletzt krank fehlende Chris Bauerbach steht dafür wieder zur Verfügung.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6637114?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Dach des Schwimmbades im Regenbogencamp in Brand geraten
Das Dach brannte in voller Ausdehnung. Kilometerweit war die hohe, schwarze Rauchsäule über Leeden zu sehen.
Nachrichten-Ticker