Leichtathletik: 13. Auflage am 7. Juli
Nottulner Kinder-Triathlon findet wieder statt

Nottuln -

Im Vorjahr musste der Kinder-Triathlon in Nottuln ausfallen. Dieses Jahr findet er aber statt: Am 7. Juli starten die Jungen und Mädchen im Wellenfreibad.

Freitag, 07.06.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 07.06.2019, 15:24 Uhr
Überprüfte schon einmal die Bedingungen im Nottulner Wellenfreibad: Michael Enseling. Der Chef-Organisator des Kindertriathlons war mit dem Zustand der Anlage dabei mehr als zufrieden. Die Kids freuen sich schon aufs Schwimmen, Radfahren und Laufen.
Überprüfte schon einmal die Bedingungen im Nottulner Wellenfreibad: Michael Enseling. Der Chef-Organisator des Kindertriathlons war mit dem Zustand der Anlage dabei mehr als zufrieden. Die Kids freuen sich schon aufs Schwimmen, Radfahren und Laufen. Foto: Iris Bergmann, Johannes Oetz, Patrick Schulte

Der 17. April des vergangenen Jahres war für viele Mädchen und Jungen in Nottuln und Umgebung kein guter Tag. Damals musste Michael Enseling nämlich mitteilen, dass der Kinder-Triathlon ausfallen werde. Schuld daran waren die Bauarbeiten an der neuen Sporthalle. Der Hauptorganisator kündigte allerdings an, dass es nur eine Pause sein werde. „Wir kommen wieder“, versprach der Triathlet. Enseling hat Wort gehalten: Am 7. Juli (Sonntag) wird im Wellenfreibad der 13. Nottulner Kinder-Triathlon gestartet.

„Durch die Bauarbeiten an der neuen Sporthalle war es damals sehr schwierig geworden, eine Streckenführung zu finden, die wirklich sicher für die Kinder ist. Jetzt sind die Arbeiten an der Halle so weit fortgeschritten, dass die Jungen und Mädchen gefahrlos über die Promenade und Radwege ihre Radstrecke absolvieren können“, erklärte Enseling.

In diesem Jahr können Jungen und Mädchen der Altersklassen 2006 bis 2013 teilnehmen. Der Start erfolgt wie üblich um 10 Uhr im Wellenfreibad. 50 Meter Schwimmen, 3,5 Kilometer Radfahren – es sind nur Alltagsräder zugelassen – und zum Abschluss ein 600-Meter-Lauf im Baumberge-Stadion sind auch diesmal wieder von den Kindern zu absolvieren. Die Radstrecke wird erneut autofrei und durch Streckenposten gesichert sein. Außerdem besteht Helmpflicht.

„Das Wetter wird ja jetzt wieder schöner, sodass die Kinder nun toll trainieren können“, so Enseling, der die mitgliederstärkste Abteilung der Grün-Weißen – die Fußballabteilung – anstachelt: „Wir fänden es super, wenn sich viele Nachwuchsfußballer beteiligen würden. Hier können sie zeigen, dass sie eine gute Ausdauer haben und vielseitig sind.“

Die Startunterlagen müssen am Wettkampftag von 8.30 bis 9.30 Uhr am Wellenfreibad abgeholt werden. Nachmeldungen sind bis 9 Uhr möglich. Anmeldeschluss ist, sobald die Teilnehmerzahl von 100 Kindern erreicht ist.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder T-Shirts für alle Teilnehmer, die das Ziel erreichen. Nach dem Wettkampf findet außerdem eine Verlosung von Sachpreisen unter allen teilnehmenden Kindern statt.

► Die Anmeldung erfolgt in diesem Jahr erstmals über die Leichtathletikabteilung von GW Nottuln (https://gw-nottuln.de/kindertriathlon). Weiterhelfen kann aber auch Michael Enseling per Mail unter michaelenseling@t-online.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6670436?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Nachrichten-Ticker