Reiten: Septemberturnier
Rüder gewinnt beim RV Appelhülsen auch das S*-Springen mit Stechen

Appelhülsen -

Hans-Thorben Rüder hat beim Septemberturnier in Appelhülsen Spuren hinterlassen: Nach dem Sieg des Reiters des Fehmarnschen Ringreitervereins am Freitag in der Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse S*, holte er sich am Sonntag auch noch die goldene Schleife im S*-Springen mit Stechen.

Montag, 09.09.2019, 17:16 Uhr
Alexander Potthoff, hier mit Cape Canaveral.
Alexander Potthoff, hier mit Cape Canaveral. Foto: Johannes Oetz

Mit Singu war er fünf Zehntel schneller als die Zweitplatzierte Greta Reinacher (RV Osterwick) mit Galmé. Bester Reiter aus den Baumbergen in dieser Prüfung war Alexander Potthoff . Der für den RV Bösensell reitende Osterwicker musste nach strafpunktfreiem Umlauf mit Spike im Stechen vier Fehlerpunkte hinnehmen und landete auf Rang elf.

Auch bei der anspruchsvollsten Dressurprüfung in Appelhülsen, einer S*-Dressur für Amateure, konnten die heimischen Reiter bei der Vergabe der ersten Plätze nicht mitreden. Hier siegte Desiree Döring (RSV Zur Linde) auf Higgins mit 69,484 Prozentpunkten vor Hendrik Reuling (RV Rhede) auf Laodamos (67,103) und Hildegard Schultmann (RFV 1876 Amelsbüren) auf Alwin (66,905).

In der vorangegangenen M**-Dressur hatte sich der Appelhülsener Philipp Hagemann mit Agistri den vierten Platz gesichert (64,216). Es siegte Kathrin Middelmann (ZRVFV Lützow Selm-Bork-Olfen) mit Lea F.M. vor Josephine Wilms (RFV St. Georg Werne) auf Mauna Kea W und Laura Krasenbrink (ZRFV Heiden) auf Fabrianos Fabio.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6914637?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Nachrichten-Ticker