Fußball: Kreisliga A2 Münster
SV Bösensell will wieder punkten

Bösensell -

Gegen SW Havixbeck gab es nur einen Punkt für den SV Bösensell. Gegen die Wolbecker Reserve sollen es unbedingt drei werden.

Mittwoch, 02.10.2019, 18:00 Uhr
Aufstehen und punkten heißt es nach dem 0:0 gegen SWH.
Aufstehen und punkten heißt es nach dem 0:0 gegen SWH.

Nach dem ersten Punktverlust in Havixbeck (0:0) heißt es für den Tabellenführer aus Bösensell: ein Mal schütteln und dann weiter, wie gehabt. Dass die Devise beim Zwölftplatzierten, dem VfL Wolbeck II, am Donnerstag (3. Oktober) ab 15.30 Uhr nur Auswärtssieg heißen kann, daran lässt Fabian Leifken keinen Zweifel. „Aber das ist halt eine zweite Mannschaft. Und da die erste nicht spielt, ist schwer einzuschätzen, wer da runterkommt“, gibt der SVB-Coach zu bedenken.

Zudem sei der Aufsteiger recht gut gestartet und keineswegs ein sicherer Punktelieferant. Immerhin sieben Zähler konnte die VfL-Reserve schon verbuchen. Zuletzt kassierten die Münsteraner allerdings drei Niederlagen in Serie mit 1:16 Toren (1:6 in Havixbeck, 0:7 gegen Herbern II, 0:3 beim BSV Roxel II). Dem SV Bösensell fehlen diesmal Leonard Többen (Rotsperre) und Patrick Sutholt (Urlaub).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974515?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Negativrekord statt Befreiung: Preußen Münster spielt 1:1 gegen Eintracht Braunschweig
Die Megachance nach wenigen Sekunden: Heinz Mörschel (beim Schuss) und Luca Schnellbacher hatten hier kein Glück.
Nachrichten-Ticker