Fußball: Kreisliga A2 Münster
SV Bösensell beendet BSV-Intermezzo durch Sieg beim VfL Wolbeck II

Bösensell -

Nur 44 Stunden durften sich die Kreisliga-A-Fußballer des BSV Roxel II nach ihrem 2:1-Auswärtssieg am Dienstagabend gegen den TuS Ascheberg über die Tabellenführung freuen. Dann schlug der SV Bösensell zurück und nahm durch einen Sieg beim VfL Wolbeck II wieder den Platz an der Sonne ein.

Freitag, 04.10.2019, 10:38 Uhr aktualisiert: 07.10.2019, 15:48 Uhr
Das Tor des Tages erzielte Nils Schulze Spüntrup (Nummer 7), der ein Zuspiel von Florian Bußmann (links) zum 0:1 nutzte.
Das Tor des Tages erzielte Nils Schulze Spüntrup (Nummer 7), der ein Zuspiel von Florian Bußmann (links) zum 0:1 nutzte. Foto: Johannes Oetz

„Wir mussten aber bis zum Ende der Partie um die drei Punkte zittern“, sagte SVB-Trainer Fabian Leifken nach dem 1:0 (1:0)-Erfolg. Im Vergleich zu den vergangenen Wochen ließ der Liga-Primus überraschend viele Möglichkeiten der Platzherren zu. „Wolbeck besaß fünf, sechs Großchancen. Deshalb hätten wir uns über Gegentreffer nicht beschweren dürfen.“ Das Tor des Tages erzielte bereits nach 13 Minuten Nils Schulze Spüntrup, der ein Zuspiel von Florian Bußmann zum 0:1 nutzte. Die Platzherren standen in der Defensive kompakt und waren bei Kontern stets gefährlich. „Ein 3:1 für Wolbeck zur Pause war nicht unmöglich“, ergänzte Leifken.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Gäste zielstrebiger in der Offensive und kamen zudem besser in die Zweikämpfe. Schulze Spüntrup hatte mit zwei Aluminiumtreffern Pech. Der eingewechselte Oliver Mersmann sowie Florian Bußann vergaben weitere Chancen. „Wir hätten unsere Konter besser ausspielen und das zweite Tor erzielen müssen“, haderte Bösensells Coach.

Mit einem Heimsieg am Sonntag (6. Oktober) ab 15 Uhr gegen den Vierten, SV Herbern II, der sich am Donnerstag gegen den Vorletzten BW Aaasee mit 4:1 durchsetzte, wollen die SVB-Kicker weiterhin das Ranking anführen. „Herbern verfügt über gut ausgebildete Jungs. Ich erwarte eine Partie auf Augenhöhe“, sagt Fabian Leifken. Im Vergleich zu den Auswärtsspielen gegen Havixbeck und Wolbeck sei eine „Leistungssteigerung im spielerischen Bereich“ erforderlich. Mirko Lips und Lars Rückel kehren in den Kader zurück.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6976922?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Transparent am Dom
Ein riesiges Transparent hatten Unbekannte passend zum Wochenmarkt am Dom-Gerüst befestigt.
Nachrichten-Ticker