Handball: Bezirksliga
SW Havixbeck kehrt in Erfolgsspur zurück

Havixbeck -

Eine Woche nach der ersten Saisonniederlage beim SC DJK Everswinkel (22:29) sind die Bezirksliga-Handballer von SW Havixbeck in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Die Schwarz-Weißen setzten sich beim TV Friesen Telgte II mit 29:27 (13:12) durch und feierten im sechsten Spiel den fünften Erfolg.

Samstag, 09.11.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 11.11.2019, 15:34 Uhr
Mit 13 Toren erfolgreichster Havixbecker: Joshua Schmidt.
Mit 13 Toren erfolgreichster Havixbecker: Joshua Schmidt. Foto: Marco Steinbrenner

„Der Sieg ist verdient“, berichtete Havixbecks Co-Trainer Jan-Philipp Schürmann . „Ich muss der Mannschaft ein Lob aussprechen. Nach der Partie in Everswinkel haben sich die Jungs gut verkauft.“ Allerdings verschwieg der Assistent von Cheftrainer Tom Langhoff nicht, „dass wir weiter an der Chancenverwertung arbeiten müssen“.

Nach Analyse von Schürmann hätten die Gäste zur Pause nicht nur mit 13:12 in Führung liegen müssen. „Wir haben vier Siebenmeter verworfen und uns in der Offensive zudem zahlreiche technische Fehler geleistet.“ Dass es trotzdem mit einem knappen Vorsprung nach 30 Minuten in die Kabine ging, lag an einer sehr guten Leistung in der Deckung sowie einem wie vor zwei Wochen gegen Sparta Münster (36:26) überragenden Schlussmann Jesse Wittenberg . Der Keeper stand während der gesamten Begegnung zwischen den Pfosten.

„Wir haben den Gegner über die gesamten 60 Minuten im Griff gehabt“, freute sich Jan-Philipp Schürmann, der nach dem Seitenwechsel eine Leistungssteigerung im Angriff beobachtete. Diese führte dazu, dass innerhalb von nur einer Minute aus einem 19:19-Unentschieden eine 22:19-Führung wurde. „In dieser Phase hat Jesse mit sehr guten Paraden für Tempogegenstöße gesorgt.“ In der Schlussphase wurde es zwar nochmals eng, denn die Landesliga-Reserve kam in der 57. Minute noch einmal bis auf einen Treffer (26:27) heran. Für die Wende reichte es allerdings nicht mehr.

Nach den beiden Auswärtspartien in Everswinkel und Telgte geht es für die Habichte am kommenden Sonntag (17. November) mit dem Heimspiel gegen die SG Sendenhorst weiter. Der Anwurf in der Baumberge-Sporthalle erfolgt wie gewohnt um 18 Uhr.

SWH-Tore: Schmidt (13), Lügering (5), Leufgen (3), C. Mühlenkamp (3), Wiesner (2), Lepke (2), M. Albers (1)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7053383?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker