Fußball: Kreisliga A 2 Münster
SW Havixbeck kann noch verlieren

Havixbeck -

Nach elf Spielen ohne Niederlage hat es A-Liga-Aufsteiger SW Havixbeck wieder einmal erwischt: Im Spitzenspiel verlor der Tabellenvierte beim Dritten BSV Roxel II mit 1:2 (0:1).

Sonntag, 10.11.2019, 17:44 Uhr aktualisiert: 11.11.2019, 15:34 Uhr
Johannes Francke (l.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1.
Johannes Francke (l.) traf zum zwischenzeitlichen 1:1. Foto: Johannes Oetz

„Die Niederlage ist zwar ärgerlich, aber es ist auch kein Beinbruch. Roxel hat richtig gut gespielt“, erklärte SWH-Trainer Thorsten Wietholt , dem gerade in der Defensive einige wichtige Spieler fehlten. So musste Spielertrainer Jens Könemann notgedrungen als Innenverteidiger aushelfen.

Nach zwei Minuten besaßen die Gäste indes die erste Chance: Nach einem Eckball von Chris Abstiens schoss Johannes Francke das Leder aus sechs Metern über das BSV-Gehäuse. Wenig später stand Abstiens erneut im Mittelpunkt, als er eine scharfe Hereingabe der Roxeler in die eigenen Maschen ablenkte – Rückstand! In der Folge war der spielstarke Platzherr weiter überlegen, ohne jedoch Kapital daraus schlagen zu können.

Nach dem Wiederanpfiff kam Havixbeck besser ins Spiel und markierte verdientermaßen nach 55 Minuten den Ausgleich. Dem Treffer ging ein Abstiens-Eckball voraus. Der Abnehmer hieß wieder Francke, der dieses Mal aber besser zielte.

Nun sahen die Zuschauer ein offenes Spiel. Während für die Gäste Chris Bauerbach und Ole Walterbos zwei Möglichkeiten vergaben, musste Walterbos auf der anderen Seite zwei Mal in höchster Not klären. In der 65. Minute war der Abwehrspieler aber auch gegen Nils Schröder machtlos, der für den Siegtreffer verantwortlich zeichnete.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7056070?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Jutta van Asselt ist im Theater zu Hause
Jutta van Asselt an einem ihrer Lieblingsplätze – dem Zuschauerraum des Schauspielhauses.
Nachrichten-Ticker