Handball: Kreisliga Münster
SW Havixbeck II glückt Revanche gegen Gronau

Havixbeck -

Ein Sieg nach einer Hinspielniederlage ist immer eine besondere Genugtuung. In diesen Genuss kamen die Reserve-Handballer von Schwarz-Weiß Havixbeck gegen Vorwärts Gronau II.

Montag, 27.01.2020, 16:12 Uhr aktualisiert: 28.01.2020, 09:52 Uhr
Lukas Pölling machte im Tor eine gute Partie.
Lukas Pölling machte im Tor eine gute Partie. Foto: SW Havixbeck

Mit 28:26 bezwang Schwarz-Weiß Havixbeck II die Reserve von Vorwärts Gronau und revanchierte sich somit für die 23:31-Niederlage zum Saisonstart der Kreisliga . Aus einen geschlossenen Mannschaftsleistung ragte Linkshänder Julian Hölscher heraus, der zehn Treffer erzielte.

„Der Junge hätte heute auch mit verbundenen Augen getroffen“, freute sich Trainer Martin Kleikamp über die Vorstellung seines Halbrechten. Eigentlich verlief das Spiel ausgeglichen, so dass sich keine der beiden Mannschaften vom Gegner absetzen konnte. Man wechselte beim 14:13 für die Hausherren die Seiten. Im Gegensatz zum Hinspiel machten die Schwarz-Weißen kaum eigene Fehler und behielten auch beim Rückstand die Ruhe. Sie nutzten ihre Chancen effektiv aus.

Auch die Defensive zeigte eine gute Vorstellung und arbeitete stark mit Torwart Lukas Pölling zusammen. So feierte SWH einen verdienten Sieg, zu dem der Trainer anmerkte: „Handball kann so schön sein...“

SWH-Tore:Hölscher (10), Hanning (5/1), Weiper (3), Fischer (4/2), van Ledden, Mense (je 2), A. und J. Klostermann (je 1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7221945?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35334%2F
Viele Tote in Hanau, mutmaßlicher Schütze tot
Mittlerweile ist auch das SEK vor Ort.
Nachrichten-Ticker