Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Rückrundenprimus Preußen Borghorst stellt sich in Leer vor

Leer -

Zu einem interessanten Vergleich kommt es am Donnerstag im Stadion am Leerbach. Die heimstarke Westfalia lädt sich den SC Preußen Borghorst ein. Die Gäste kommen als bestes Team der Rückrunde.

Mittwoch, 28.03.2018, 13:03 Uhr

Auf Leers Pascal Iger ist immer Verlass.
Auf Leers Pascal Iger ist immer Verlass. Foto: Jan Gudorf

Die Preußen aus Borghorst stellen in der Kreisliga A das beste Team der Rückrunde. Bei der heimstarken Leerer Westfalia gilt es am Donnerstag, diesen Status zu verteidigen.

Zahlreiche Akteure fallen auf Seiten der Leerer aus. Bauen kann Trainer Thomas Overesch aber auf Pascal Iger, Kevin Thiele und Jannik Arning. Die Borghorster haben personell nichts zu beanstanden. Zum Training Anfang der Woche kamen 20 Mann.

„Mit den beiden Zu-Null-Siegen gegen Neuenkirchen IV und FCE Rheine II haben wir uns etwas Luft verschafft. Trotzdem befinden wir uns weiterhin im Abstiegskampf, daher muss was kommen“, stellt Overesch unmissverständlich klar. „In Leer ist es immer schwer. Der Gegner ist kampfstark und verfügt über eine gutes Umschaltspiel. Wir gucken mal, was geht“, so Borghorsts Coach Dirk Altkrüger.

►  Anstoß: Donnerstag, 19 Uhr, Stadion am Leerbach, Leer.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5624297?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35344%2F
Ahlenerin mit 111 Jahren als Komparsin am Set
Das Filmteam hat die 111-jährige Hazno Dülek, hier mit Urenkelin Sarah (6), ins Herz geschlossen. Erkan Acar, Neil Dülek, Alexander Schubert, Sükrü Dülek, Bjarne Mädel, Adrian Topol und Alexander von Glenck (v.l.) begleiten sie durch die kurze Szene am Marktplatz.
Nachrichten-Ticker