Fußball: Westfalia Leer unterliegt
Abschlussschwäche führt zu Niederlage

Horstmar-Leer -

Eine Halbzeit lang hatte Leer den Gegner im Griff und hätte deutlicher als mit 1:0 für können. In der zweiten baute die Elf von Trainer Overesch gegen Ahaus II deutlich ab.

Freitag, 20.07.2018, 14:28 Uhr

Timo Selker (l.) erzielte die Führung für Leer.
Timo Selker (l.) erzielte die Führung für Leer. Foto: gs

Westfalia Leer hat seinen ersten Test über 90 Minuten gegen den Coesfelder A-Ligisten Eintracht Ahaus II mit 1:3 (1:0) verloren. Gastgeber Westfalia ging durch Timo Selker früh in Führung (5. Minute) und hätte diese durch Torchancen von Timo Hüsing, Erik Schulte und Pascal Iger deutlich ausbauen können. Selker verschoss in der 30. Minute sogar noch einen Elfmeter, den der gute Ahauser Torwart hielt. In der Halbzeit wurde viel gewechselt, sodass der Spielfluss bei Westfalia verloren ging. Die Folge: Ein Doppelschlag von Mark Sander in der 70. und 75. Minute führte zum Rückstand für die Leerschen. Einmal war die Abwehr nach einer Ecke nicht im Bilde, beim 1:2 waren sich Torwart und Abwehrspieler nicht ganz einig, wie Trainer Thomas Overesch berichtete. In der Nachspielzeit erzielte Ahaus seinen dritten Treffer zum 3:1-Endstand. Diesmal traf Baran Documaci.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5919816?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35344%2F
Nachrichten-Ticker