Fußball: Kreisliga-Vorbereitung
TuS Germania Horstmar schießt alle drei Tore selbst

Horstmar -

Germania Horstmar hat sein erstes Testspiel hinter sich gebracht. 2:1 gewann die Elf von Trainer Rodine – und schoss dabei alle Tore selbst.

Mittwoch, 16.01.2019, 15:26 Uhr

Für den TuS Germania Horstmar hat nach dem Auftakttraining in 2019 mit dem ersten Testspiel gegen Falke Saerbeck die Vorbereitung begonnen. Das Team von Trainer Andre Rodine hat dabei gegen den Tecklenburger A-Ligisten einen 2:1 (1:1)-Erfolg herausgespielt. Alle drei Tore erzielten die Horstmarer dabei selbst.

„Das Fußballspielen hatten sie noch nicht komplett verlernt“, witzelte der Coach über die Fähigkeiten seiner Mannschaft nach vier Wochen Winterpause. „Ein paar Dinge müssen wir ihnen aber wieder in die Köpfe rufen“, so Rodine weiter.

Tim Hellenkamp erzielte nach einem Foul an Daniel Smith per Strafstoß in der 23. Minute die Führung, die Sebastian Wehrmann unter Beteiligung von Torwart Tim Mensing ausglich. „Es gab einige Standprobleme auf dem rutschigen Kunstrasen. Wehrmann wollte einen Rückpass zu Mensing spielen und der den Ball direkt weiterleiten. Dabei rutschte ihm der Ball unter dem Fuß durch“, schilderte der Trainer die Szene, die zum 1:1 führte (36.). Saerbeck hatte ansonsten keine weitere Torchance.

Nach der Pause erhöhte Christopher Backhaus im Nachschuss an einen Schuss von Alex Berkenbrock auf 2:1 (54.). Kevin Behn hatte ebenfalls zwei gute Einschussmöglichkeiten.

Am Samstag (14 Uhr) spielt der TuS Altenberge als nächster Gast in Horstmar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6325479?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35344%2F
Nachrichten-Ticker