Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Westfalia Leer bezahlt Niederlage teuer

Leer -

Die Saison 2018/19 ist für Westfalia Leer doppelt blöd zu Ende gegangen. Beim Skiclub Nordwest Rheine verlor die Elf von Trainer Thomas Overesch mit 0:1 (0:0). Zudem sah die vielleicht wichtigste Offensivkraft die Rote Karte.

Sonntag, 26.05.2019, 19:56 Uhr
Jannik Arning sah kurz vor Schluss Rot.
Jannik Arning sah kurz vor Schluss Rot. Foto: Alex Piccin

Die Mannen von Westfalia Leer hätten sich das letzte Saisonspiel beim Skiclub Rheine eigentlich auch schenken können. Da es für beide Teams bestenfalls nur noch um die Statistik ging, hielt sich das Engagement in Grenzen. Und so stand unter dem Strich eine 0:1-Niederlage, die sogar noch teuer bezahlt wurde: Stürmer Jannik Arning sah in der 85. die Rote Karte, was ihm eine Sperre zu Beginn der neuen Saison einbringt.

Westfalia-Trainer Thomas Overesch hatte seine Startformation gleich auf mehreren Positionen umgebaut, um denen Spielpraxis zu schenken, die in der Vorwochen zu kurz gekommen waren. Das wurde nicht honoriert, denn außer eine Chance von Erik Schulte hatten die Gäste im ersten Durchgang offensiv nicht viel zu bieten.

Auch nach dem Pausentee wurden die Leerer nicht besser. Matthias Meis schnupperte am Führungstreffer, fand jedoch in Skiclub-Keeper Jan-Simon Hermes seinen Meister.

Bester Westfale war am Sonntag Torwart Marvin Middendorf, der seine Elf in einigen Situationen vor Schaden bewahrte. In der 70. Minute war er allerdings machtlos, als Giacomo Sandmann das Goldene Tor für die Hausherren erzielte.

Westfalia Leer: Middendorf – Thiemann, J. Schulte, Laumann (74. Hölscher), Krawczyk – Selker, J. Wewers, Kestermann (74. Iger), Hüsing – E. Schulte, Meis (63. Arning).

Tor: 1:0 Sandmann (70.).

Bes. Vorkommnis: Rote Karte gegen Leers Jannik Arning (85., grobes Foulspiel).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6642119?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35344%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker