Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Horstmar gewinnt mit 1:0 gegen Rodde

Horstmar -

Die Partie zwischen Germania Horstmar und Eintracht Rodde verlief über weite Strecken ohne Höhepunkte. Am Ende gewann der gastgebenden TuS Germania durch einen Kopfballtreffer von Tim Hallenkamp.

Sonntag, 15.12.2019, 12:14 Uhr aktualisiert: 16.12.2019, 15:06 Uhr
Tim Hellenkamp erzielte den Siegtreffer.
Tim Hellenkamp erzielte den Siegtreffer. Foto: G. Saborowski

Der TuS Germania Horstmar geht mit einem 1:0 (0:0)-Erfolg in die Winterpause, bleibt aber immer noch Tabellenletzter der Kreisliga A. Das Team von Trainer Bernd Borgmann gewann durch einen Kopfballtreffer von Tim Hellenkamp . Den dazugehörigen Freistoß hatte Thorsten Höing getreten (77.). „Das war ein verdienter Sieg für uns, denn wir waren von der Spieloptik besser, hatten aber kaum zwingende Torchancen“, beklagte Borgmann das Spiel im letzten Drittel. „Es war dann irgendwann klar, dass die Partie durch einen Standard entschieden würde“, so Borgmann weiter. Torhüter Tim Mensing musste in der 88. Minute bei einem Kopfball von Timo Föllen rettend eingreifen. -gs-

Horstmar: Mensing – Kortehaneberg, Overkamp, Jung, Wenking (69. Höing) – Banker (65. Föllen), ruhoff, Hellenkamp, A. Berkenbrock – Volmer (87. Schmieder), Brahaj (57. Kosakowski.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7133522?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35344%2F
Nachrichten-Ticker