Turnen: Mannschaftswettkampf der Schüler in Dülmen
Starke Leistungen beider Turnabteilungen

Ochtrup/Horstmar-Leer -

Beim Turnwettkampf des DTB in Dülmen erzielten die heimischen Mannschaften der Turnabteilungen von Westfalia Leer und der SpVgg. Langehorst/Welbergen gute Erfolge. Die beste Platzierung war ein zweiter Rang.

Dienstag, 03.03.2020, 12:57 Uhr aktualisiert: 04.03.2020, 13:50 Uhr
Turnen: Mannschaftswettkampf der Schüler in Dülmen: Starke Leistungen beider Turnabteilungen
Foto: SVL

Die Turnabteilungen von Westfalia Leer und der SpVgg. Langenhorst/Welbergen waren am Samstag beim Schüler-Mannschaftswettkampf des Turngaus Münsterland in Dülmen mit den Wettkampfklassen fünf bis neun WK5 (2006 und älter, WK6 Jg. 2007 und jünger, WK7 Jg 2009 und jünger, WK8 Jg. 2011 und jünger, WK9 Jg. 2013 und jünger) mit jeweils drei und zwei Teams vertreten. Hierbei handelt es sich um einen Geräte-Vierkampf (Barren, Balken, Boden und Sprung), der jeweils aus Pflichtübungen aus dem Aufgabenbuch des Deutschen Turnerbundes (DTB) weiblich 2015 besteht. An den Turngeräten Barren, Balken, Boden und Sprung wird nach Schwierigkeitsgrad der Übung, Körperspannung und die Genauigkeit der Ausführung bewertet. Insgesamt neun Vereine waren in Dülmen mit ihren Mannschaften am Start: SC Südlohn, TV Dülmen, TV Borken, Westfalia Gemen, TV Gronau, TV Mesum, TA Langenhorst/Welbergen, FC Ottenstein und Westfalia Leer.

Die erste Mannschaft der SpVgg. Langenhorst/Welbergen erturnte insgesamt 201,40 Punkte und sicherte sich damit den vierten Platz. Der dritte Platz lag in Reichweite, es fehlten nur 4,6 Punkte.

Für die drei Mannschaften von Westfalia Leer ergaben sich in der Endabrechnung folgende Platzierungen: Team WK 6 landete auf dem zweiten Platz, die Mädchen der WK 7 erzielten Rang vier und die Turnerinnen der WK 8 sicherten sich den fünften Platz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308382?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35344%2F
Nachrichten-Ticker