Furiose Halbzeit eins reicht Westfalia Leer zu einem deutlichen 4:0-Derbysieg
Laschke-Festival gegen Horstmar

Horstmar-Leer -

Erstaunlich friedlich lief das Derby zwischen Horstmar und Leer. „Nur“ fünf Mal holte der Schiedsrichter den gelben Karton aus der Brusttasche. Wenn es jedoch auch so früh die Tendenz gibt, wer gewinnt, ein wenig verständlich, dass die Emotionen nicht wie sonst hoch kochen. Von Tom Veltrup
Sonntag, 18.10.2020, 19:12 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 18.10.2020, 19:12 Uhr
Gerold Laschke (l.) war beim Derbysieg mit zwei Toren und einer Vorlage der Matchwinner der Leerer.
Gerold Laschke (l.) war beim Derbysieg mit zwei Toren und einer Vorlage der Matchwinner der Leerer. Foto: Thomas Strack
Bei Westfalia Leer läuft es diese Saison – eher schlecht dagegen beim anderen Stadtverein Germania Horstmar. Auch im direkten Aufeinandertreffen behielten die Rot-Weißen die Oberhand und stürzen den Rivalen weiter in die Krise.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7638071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35344%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7638071?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35344%2F
Nachrichten-Ticker