Tennis: Bezirksmeisterschaft
Lina Kötterheinrich erst im Halbfinale gestoppt

Ladbergen -

Überraschend erreichte die inzwischen im Leistungszentrum des westfälischen Tennisverbandes in Kamen wohnende Lina Kötterheinrich von der Tennisabteilung des TSV Ladbergen das Halbfinale der Damen-Bezirksmeisterschaften in Billerbeck.

Freitag, 03.02.2017, 00:02 Uhr

Lina Kötterheinrich hat das Halbfinale der Bezirksmeisterschaft bei den Damen erreicht.
Lina Kötterheinrich hat das Halbfinale der Bezirksmeisterschaft bei den Damen erreicht. Foto: TSV Ladbergen

Als ungesetzte Spielerin traf sie in der ersten Runde auf Anna Schulte Osthoff vom VfL Billerbeck . Lina siegte ungefährdet mit 6:0 und 6:0. Bereits im Viertelfinale traf sie auf die an Position vier gesetzte Position 171 der deutschen Damenrangliste Julia Niemeyer vom TV Warendorf. Als Nummer 241 der Damenrangliste ging Lina als Außenseiterin in das Match und lag daher schnell mit 1:4 in Rückstand. Dann fand sie jedoch besser ins Match und entschied den ersten Durchgang mit 7:6 für sich. Im zweiten Satz spielte Lina ihre konditionelle Überlegenheit aus, gewann mit 6:1 und hatte somit das Halbfinale erreicht.

Hier traf sie auf die Bundesligaspielerin des TC Union Münster, Ria Sabbey. Lina hatte trotz einer guten Leistung gegen die spätere Turniersiegerin wenig Chancen und unterlag mit 2:6 und 2:6. Trotzdem überwog die Freude über das Erreichen des Halbfinales bei einem offenen Damenturnier.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4604636?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F4846389%2F4846391%2F
Nachrichten-Ticker