Handball-Bezirksliga
HSG und TVK blicken nach oben

Tecklenburger Land -

In der Handball-Bezirksliga müssen am Wochenende nur vier von Teams ran. Die HSG-Damen spielen erst am kommenden Dienstag in Hiltrup. Für die anderen – HSG-Männer, TV Kattenvenne, TSV 2 sowie TSV_Damen – geht es um wichtige Zähler.

Samstag, 18.02.2017, 06:02 Uhr

Die HSG-Männer (rote Trikots) erwarten am Sonntag den SV Adler Münster.
Die HSG-Männer (rote Trikots) erwarten am Sonntag den SV Adler Münster. Foto: Jörg Wahlbrink

Bezirksliga Männer

TV Kattenvenne -

BSV Roxel (So. 17 Uhr)

Der Tabellenführer gibt am Sonntagabend seine Visitenkarte in Kattenvenne ab. Für den TVK ist es eine wichtige Partie, denn der Schulte-Sieben hängen Lengerich und Hiltrup im Nacken.Und die möchte der Gastgeber auf Distanz halten. Das Hinspiel gewannen die Roxeler mit 32:27. „Das wird spannend, zumal die Tabelle ja schon zweigeteilt ist. Von daher wäre ein Sieg für uns schön. Aber Roxel ist in seiner Leistung doch sehr konstant“, sagt TVK-Coach Florian Schulte. „Eigentlich haben wir gegen Roxel immer gut ausgesehen, haben nur meist den Start verpennt. Wir müssen von Beginn an hellwach sein, dann haben wir vielleicht eine Chance“, so Schulte.

HSG Hohne/Lengerich -

Adler Münster (So. 17 Uhr)

Nach zwei Siegen in Folge ist die HSG im Kampf um die vorderen Plätze wieder dick im Geschäft. Damit das so bleibt, wäre ein Sieg am Sonntag in eigener Halle gegen Adler Münster nicht zu verachten. Gelingt dieser, wäre die HSG bis auf einen Zähler an Adler heran (Hinspiel: 25:39). „Adler steht zu Recht auf Platz vier. Die überzeugen vor allem mit ihrem schnellen Umschaltspiel von Abwehr auf Angriff“, warnt Ritterbach. „Wenn wir es schaffen unsere Fehlwürfe zu reduzieren, lange Angriffe zu spielen, damit kein Tempospiel zulassen und Adler ins Positionsspiel zwingen, haben wir gute Chancen auch diesmal die Punkte in Lengerich zu behalten“, sieht Ritterbach eine Siegchance.

TSV Ladbergen 2 -

Warendorfer SV (So. 18 Uhr)

Mit der Warendorfer SU wartet am Sonntagabend schon eine Hausnummer auf die TSV-Reserve. Die Tuttmann-Sieben geht als krasser Außenseiter in die Begegnung mit dem Tabellendritten. Dieser hatte schon das Hinspiel klar und deutlich mit 35:16 entschieden. „Wir wollen Kampfgeist zeigen und versuchen zwei Punkte zu holen“, sagt Tuttmann. „Wir werden uns nicht verstecken und wollen versuchen, Warendorf so lange wie möglich das Leben schwer zu machen“, verspricht Tuttmann dem Favoriten einen heißen Fight.

Bezirksliga Frauen

TSV Ladbergen -

Warendorfer SU (So. 15.45 Uhr)

Nach zwei sieglosen Spielen will der TSV wieder Punkte auf dem Konto verbuchen. Mit den Gästen aus Warendorf kommt aber ein unbequemer Gegner am Sonntag in die Rottsporthalle. Das bekam der TSV schon im Hinspiel zu spüren. Damals verloren die Ladbergerinnen knapp mit 17:18. „Warendorf ist schwer einzuschätzen. Im Hinspiel hatten die zwei ältere Spieler, die mit ihrer Routine das Spiel lenkten“, sagt Friese. „Das wird ein spannendes Spiel. Ich sehe uns zwar als etwas stärker an, doch das wird kein Selbstläufer“, warnt der TSV-Coach. „Aber es ist Zeit wieder zu gewinnen.“

B-Jugend-Landesliga

JSG-B-Jugend - Arminia Ochtrup (Sonntag 13,45 Uhr in Kattenvenne): Lange stand das Hinspiel in Ochtrup Ende Oktober auf Messers Schneide. Die männliche B-Jugend der JSG Tecklenburger Land sah beim Tabellenneunten laut Trainer Ingo Krimphoff „über weite Strecken richtig gut aus“ und musste am Ende „aufgrund der fehlenden Alternativen auf der Bank“ dann doch in eine knappe 25:27-Niederlage einwilligen. Zeit für die Revanche? Krimphoff hätte wahrlich nichts dagegen. Im Angriff gilt es, über Kreuz- und Einlaufbewegungen die Defensive ans Laufen zu kriegen und selbst in die Nahwurfzone vorzudringen.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4635667?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F4846389%2F4846391%2F
Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Sturmwarnung für Sonntag: Schlüsselübergabe an den Prinzen findet früher statt – Rahmenprogramm gestrichen
Nachrichten-Ticker