Handball-Bezirksliga
Nur die HSG hat Grund zum Feiern

Tecklenburger Land -

Die Ausbeute hätte besser sein können, nur zwei Siege feierten die Bezirksliga-Handballer aus der Region am Wochenende. Und diesen beiden holten die Frauen und Männer der HSG Hohne/Lengerich.

Montag, 06.03.2017, 19:03 Uhr

Frederik Grune warf in Telgte 12 Tore für die HSG Hohne/Lengerich.
Frederik Grune warf in Telgte 12 Tore für die HSG Hohne/Lengerich.

Die Männer festigten mit dem 25:18 bei Friesen Telgte II den wichtigen fünften Rang, die Frauen setzten sich am Samstag in Sendenhorst mit 23:17 durch. Das war der vierte Sieg in Folge. Auch die drei anderen heimischen Mannschaften mussten allesamt auswärts antreten. Der TV Kattenvenne musste sich Eintracht Hiltrup (31:36) geschlagen geben, der TSV Ladbergen II verlor in Ascheberg (24:29) und die Damen des TSV waren dem Tabellenführer VfL Sassenberg mit 21:35 unterlegen.

Bezirksliga Männer

Friesen Telgte II –

HSG Hohne /Leng. 18:25

Vorne warf Frederik Grune die Tore, hinten hielt ein fast unüberwindbarer Thorsten Wolff mit 20 Paraden den Kasten so gut wie möglich sauber. Das war auch wichtig, denn das Spiel in Telgte, in das die Gäste hoch motiviert reingegangen waren, war wir immer ein hartes und körperbetontes Spiel. Die HSG agierte Mitte der ersten überhastet und wirkte unkonzentriert, ging dennoch mit einer Drei-Tore-Führung in die Pause. Zwar wurde dieser danach auf fünf Tore ausgebaut, doch erneut ging der Faden verloren. Aber die HSG besann sich und hatte die Partie schon nach 50 Minuten (22:16) entschieden.

Tore: Grune (12), Telljohann (3), Hart (3), Schallenberg (3), Hoppe (2), Teinigeweg (1) und Volk(1).

Eintracht Hiltrup –

TV Kattenvenne 36:31

Die Hiltruper kamen besser in das Spiel, lagen zeitweise mit drei Treffern vorne. Der TVK blieb aber dran erreichte zur Pause ein 15:15. Alles war noch drin., zumal die Gäste diesmal den besseren Start erwischten. In der 38. Minute sorgte Daniel Weißer per Siebenmeter erstmals für einen Zwei-Tore-Vorsprung (21:19). Das war aber eher ein Weckruf für die Hausherren, die nun wieder zulegten. Gut vier Minuten später stand es 24:22 für die Eintracht. Diesen Vorsprung haben die Hausherren nicht mehr, bauten ihn sogar noch auf sechs Tore aus,.

Tore: Weiper (8), Segger (7), Wieneke (6), Postert (5), Hilbig (2), Reiser (2) und Ahlert (1).

Ascheberg/Drensteinf. –

TSV Ladbergen II 29:24

Die Ascheberger hatte am Ende allen Grund zum Jubel, der Erfolg gegen die TSV-Reserve war ihr erste Sieg in diesem Jahr. Nach 30 Minuten deutete alles auf eine herbe Abfuhr für die Gäste hin. 18:9 lag Ascheberg vorne. Während Ascheberg nicht mehr an die erste Hälfte anknüpfen konnte, versuchte der TSV das Ergebnis in Grenzen zu halten, was am Ende dann auch ein wenig versöhnlich stimmte.

Tore: Graß (7), Kielmann (6), Beckschäfer (4), Decker (3), Dellbrügge (2), Alkenane (1) und STork (1).

Bezirksliga Frauen

VfL Sassenberg –

TSV Ladbergen 35:21

Ein wenig ärgern wollten die Ladbergerinnen den souveränen und verlustpunktfreuen Ligaprimus doch schon, aber gegen die Gastgeberinnen war kein Krautgewachsen. Der VfL feierte den 16. Sieg in Folge und zum 16. Mal auch mit 30 oder mehr erzielten Toren. Insgesamt war es eine einseitige Angelegenheit. Schon zur Pause (18:8) war die Partie entschieden. Am Ende waren die TSVerinnen noch gut bedient, die sich nun wieder auf „schlagbare“ Gegner einstellen dürfen.

Tore: Hannig (6), Ehmann (4), Eppe (3), Arndt (2), Kattmann (2), Kipp (1), Huckenbeck(1), Diehl (1) und Seeken (1).

SG Sendenhorst –

HSG Hohne/Leng. 17:23

Es war eher ein zähes Unterfangen, um am Ende die zwei wichtigen Punkte eintüten zu können. Im ersten Durchgang lag meist Sendenhorst vorne und ging auch mit einer 12:11-Füghrung in die Kabinen. Nach der Pause drehte sich der Wind nur leicht. Erst in der Schlussphase gelang es den Lengericherinnen den Vorsprung auszubauen und so den Sieg in einer einmal mehr torarmen Partie einzutüten.

Tore: Grune (8), Bücker (5), Ma. Hütt (3), Steinbach (3), Anielski (2), Hoffmeser (1) und Knuf (1).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4686309?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F4846389%2F4846390%2F
Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Paketdienst: Amazon-Zusteller legt Paket in der blauen Tonne ab
Nachrichten-Ticker