Reitturnier in Lengerich
Melina Kleine-Niesse die Nummer eins

Lengerich -

Qualifikationen zur Jugendkreismeisterschaft, Wanderpokal für den erfolgreichsten Nachwuchsreiter, Reiterwettbewerbe, Führzügelklasse – kurzum Nachwuchsförderung ganz groß. In diesem Zeichen stand der Turniersonntag beim dreitägigen Hallen-Reit- und Springturnier des R&F Lengerich.

Montag, 24.04.2017, 16:04 Uhr

Melina Kleine-Niesse durfte sich über den Wanderpokal als erfolgreichste Reiterin der Leistungsklassen 0 aus dem Dressurwettbewerb und Springwettbewerb freuen, den ihr am Sonntag der R&F-Vorsitzende Robert Heitmann überreichte.
Melina Kleine-Niesse durfte sich über den Wanderpokal als erfolgreichste Reiterin der Leistungsklassen 0 aus dem Dressurwettbewerb und Springwettbewerb freuen, den ihr am Sonntag der R&F-Vorsitzende Robert Heitmann überreichte. Foto: Anika Leimbrink

„Sie alle kennen unseren Slogan: Lengerich – Stadt mit Weitblick. Hier sollen gezielt auch Kinder und Jugendliche gefördert werden“, erklärte Bürgermeister Wilhelm Möhrke .

Der Slogan findet sich beim Reit- und Fahrverein Lengerich wieder. Nicht nur wegen der Kooperationen mit den städtischen Schulen und Kindergärten im Alltag, vor allem dadurch, dass in dem Reitverein bereits seit vielen Jahren gezielt der Reitsport von klein auf gefördert würde. Die Förderung des reiterlichen Nachwuchses setzt der Verein auch bei seinem Aprilturnier als eine der obersten Prioritäten. So richtete der R&F bereits zum zweiten Mal die Qualifikationsprüfungen für die Jugendkreismeisterschaften des Kreisreiterverbandes Steinfurt aus. Sowohl in der Dressur als auch im Springen müssen sich die Nachwuchsreiter bis 21 Jahre auf Großpferden, auf im Vorfeld ausgeschriebenen Qualifikationen für die Teilnahme am Finale beim Jugendkreisturnier bewerben.

In der Dressur galt es eine Dressurprüfung Klasse A* zu absolvieren. Hier siegte die Saerbeckerin Laura Hartken. Im Springen triumphierte Lengerichs Nachbarverein ZRFV Lienen . Jana Meier siegte im Sattel von SIG Ajax in der Stil-Springprüfung Klasse L vor Timo Knapp auf Bachus H und Joyce Lehmann auf Horse Gym´s Quickstep.

Reitturnier in Lengerich

1/28
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter
  • Spannende Prüfungen mit glücklichen Siegern bei einer großen Starterzahl - das bot das Lengericher Reitturnier von Freitag bis Sonntag. Foto: Anika Leimbrink/Uwe Wolter

Während die Qualifikationen für die Jugendkreismeisterschaften bereits auf A und L-Niveau stattfinden, hatten die aufstrebenden reiterlichen Talente von morgen Startmöglichkeiten in weiteren Basisprüfungen. So gewann den Dressurreiterwettbewerb die amtierende „Beste Dressurreiterin des Tecklenburger Lands“ Joline Liske vom Gastgeber Lengerich. Sie verwies Johanna Wittmann vom ZRFV Lienen sowie Rebecca Wittenburg aus Rheine-Catenhorn und Melina Kleine-Niesse aus Ladbergen auf die nachfolgenden Ränge. Melina Kleine-Niesse hatte aber noch einen anderen Grund zum freuen. Sie gewann den Wanderpokal für den erfolgreichsten Reiter der Leistungsklassen 0 aus dem Dressurwettbewerb und Springwettbewerb und erhielt für ein Jahr den begehrten Pokal. Die Ladbergerin Melina Kleine Niesse hatte mit Pony Bijou durchweg solide Leistungen gezeigt. Im Reiterwettbewerb siegte Chiara Brüning aus Lengerich mit Flip Flop R in einer Abteilung. Im Reiterwettbewerb nur für Jungen rangierte Finn Möllerherm mit Campino auf dem zweiten Platz, ebenfalls ein Reittalent aus dem Hause des Gastgebers.

Als absoluter Hingucker entpuppte sich die Führzügelklasse mit Kostüm. Hier gaben sich Super-Mario, Graf Dracula und die Freiheitsstatue sowie Hexe und Hippi ein reiterliches Stelldichein. Der Sieg ging an eine junge Nachwuchsreiterin aus Lengerich. Flower-Power-Girly Isabelle Brockmann durfte mit Pony Full House die goldene Schleife in Empfang nehmen.

Dankbar zeigte sich für die Unterstützung durch Sponsoren und der vielen zahlreichen Helfer der Vereinsvorsitzende Robert Heitmann. „Wir haben eine gelungene Veranstaltung auf die Beine gestellt, wo wir guten Sport sehen und genießen durften. Das wäre ohne die tatkräftige Unterstützung der Helfer nicht möglich gewesen“, dankte Heitmann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4787235?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F4846389%2F4896963%2F
Nachrichten-Ticker