Tennis: Westfalenmeisterschaft
Wieder Titel für Lina Kötterheinrich aus Ladbergen

Ladbergen -

Mit dem Doppeltitel und der Halbfinalteilnahme im Einzel endeten die 55. Westfälischen Jugendmeisterschaften in Herten für Lina Kötterheinrich von der Tennisabteilung des TSV Ladbergen.

Freitag, 02.06.2017, 00:06 Uhr

Lina Kötterheinrich (links) und Jaqueline Wagner sicherten sich im Doppel den Westfalenmeister-Titel.
Lina Kötterheinrich (links) und Jaqueline Wagner sicherten sich im Doppel den Westfalenmeister-Titel. Foto: TSV Ladbergen

Mit dem Doppeltitel und der Halbfinalteilnahme im Einzel endeten die 55. Westfälischen Jugendmeisterschaften in Herten für Lina Kötterheinrich von der Tennisabteilung des TSV Ladbergen. Lina, die mittlerweile in der deutschen Damenrangliste Position 230 belegt, ging als Jahrgangsjüngere in der Altersklasse U18 an den Start.

Nach einem souveränen Auftaktsieg gewann sie auch ihr Viertelfinal-Match gegen Maxime Juschkat aus Rheine mit 6:1 und 6:1. Nur um einen Wimpernschlag verpasste sie anschließend das Finale.

Gegen ihre Jahrgangsältere Trainingspartnerin Jana Hecking (DTB-Rangliste Nr. 85), die in der Regionalliga für den THC im VfL Bochum aufschlägt, verlor sie eine mehr als dreieinhalbstündige Hitzeschlacht mit 6:3, 4:6, 6:7 und musste sich somit mit dem dritten Platz begnügen.

Im Doppel der Juniorinnen U18 gewann Lina Kötterheinrich zusammen mit ihrer Doppelpartnerin Jaqueline Wagner (Neheim-Hüsten) den Westfalenmeistertitel. Sie ließen der Konkurrenz keine Chance und gaben auf dem Weg zum Titelgewinn nur sechs Spiele an die Gegnerinnen ab.

Sehr gut läuft es derzeit für Lina auch mit Ihrer Mannschaft des TC Deuten. Derzeit führt das Team als Aufsteiger nach drei Spieltagen die Tabelle in der Westfalenliga an. Zum entscheidenden Match um den Aufstieg in die Regionalliga kommt es in Deuten am 25. Juni gegen den Bielefelder TTC.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4898648?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Preußen Münster sperrt Tatverdächtigen für drei Jahre aus
Lerow Kwado (l) bedankt sich bei Fans des SC Preußen Münster für die Unterstützung.
Nachrichten-Ticker