Fußball: Staffeltag der Frauen-Kreisliga Tecklenburg
Beckmann: „Die gehören in eine andere Liga“

Tecklenburger Land -

Der Staffeltag der Frauenfußball-Kreisliga wurde am Donnerstagabend im Vereinsheim des Meisters SW Esch abgehalten. Der erste Punkt der Tagesordnung war die Ehrung des Meisters. Besonders lobte Staffelleiterin Mechthild Beckmann die Frauen von SW Esch für ihr überragendes Torverhältnis von 214:10: „Die gehören in eine andere Liga, ich glaube das sieht man“,

Montag, 07.08.2017, 06:08 Uhr

Oliver Brink nahm stellvertretend für die Frauenmannschaft voin SW Esch die Meisterurkunde aus den Händen von Staffelleiterin Mechthild Beckmann entgegen.
Oliver Brink nahm stellvertretend für die Frauenmannschaft voin SW Esch die Meisterurkunde aus den Händen von Staffelleiterin Mechthild Beckmann entgegen. Foto: Gerrit Tschierswitz

Als nächstes drehte sich dann alles um die vergangene Saison 2016/17. Als positive Aspekte wurden zunächst einmal die wenigen roten beziehungsweise gelb-roten Karten genannt. Außerdem unterstrich Beckmann die Fairness der Spielerinnen, die im einen oder anderen Spiel auch den Gegnern ein Tor zugestanden hatten oder auch ein vom Schiedsrichter gegebenes Tor widerlegt. Allerdings wünschte sich die Staffelleiterin für die kommende Spielzeit weniger Spielabsagen.

Als neue Regelungen für die kommende Saison nannte der Vorstand die Möglichkeit einer vierten Auswechslung in der Verlängerung eines Pokalspiels. Des Weiteren dürften die Spielerinnen, bevor sie innerhalb des Vereins zwischen der 1. und 2. Mannschaft wechseln, sechs Wochen lang keine Spiele in der 1. Mannschaft gespielt haben.

Insgesamt sind 17 Mannschaften für die kommende Spielzeit gemeldet, darunter eine Spielgemeinschaft zwischen der ISV und VelpeSüd sowie die beiden Bezirksliga-Absteiger Cheruskia Laggenbeck und Eintracht Mettingen. Sie spielen zunächst in zwei Staffeln. In der Rückrunde spielen die ersten Vier der beiden Qualifikationsrunden in der Meisterrunde, die anderen neun Teams in der Trostrunde.

Ausgelost wurden auch die Erstrundenspiele des Kreispokals: SC Hörstel - Brukteria Dreierwalde, GW Steinbeck - Arminia Ibbenbüren, Eintracht Mettingen - TuS Recke , Stella Bevergern - Cheruskia Laggenbeck, SC Dörenthe - BSV Brochterbeck, SV Büren - ISV/VelpeSüd, Westfalia Hopsten - GW Lengerich, SW Esch - Teuto Riesenbeck.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5060672?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste
Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.
Nachrichten-Ticker