Fußball: Kreisliga B Tecklenburg
Nur noch Sechs mit weißer Weste

Tecklenburger Land -

Sechs Mannschaften der Kreisliga B weisen nach zwei Spieltagen noch eine lupenreine Weste auf. In der Staffel 1 sind das der SV Uffeln und Mettingen II, in der B 2 der SV Dickenberg, ISV II, SC Halen und Büren II.

Montag, 21.08.2017, 00:08 Uhr

Westfalia Westerkappeln (weiße Trikots) musste sich Eintracht Mettingen II am Sonntag mit 1:6 geschlagen geben.Der SC VelpeSüd  (weiße Trikots) musste sich dem BSV Leeden/Ledde mit 1:2 geschlagen geben.
Westfalia Westerkappeln (weiße Trikots) musste sich Eintracht Mettingen II am Sonntag mit 1:6 geschlagen geben.Der SC VelpeSüd  (weiße Trikots) musste sich dem BSV Leeden/Ledde mit 1:2 geschlagen geben. Foto: Walter Wahlbrink

Insgesamt sechs Mannschaften weisen nach zwei Spieltagen noch eine lupenreine Weste auf. In der B 1 sind das der SV Uffeln und Mettingen II, in der B 2 der SV Dickenberg, ISV II, SC Halen und Büren II.Noch nicht richtig in Tritt gekommen sind Westfalia Westerkappeln (1:6 gegen Mettingen II) und der SC VelpeSüd (1:2 gegen Leeden/Ledde). SW Lienen leistete nach der Auftaktniederlage mit einem 7:0-Sieg in bei Halen II grandios Wiedergutmachung.

Kreisliga B 1

Westf. Westerkappeln -

Eintracht Mettingen 1:6

Die extrem ersatzgeschwächten Westerkappelner hatten gegen die spielstarke Mettinger Reserve nicht den Hauch einer Chance. Bei der Eintracht passte alles zusammen, vor der Pause war jeder Schuss ein Treffer. In der 6. Minute nutzte Niklas Michel einen Westerkappelner Deckungsfehler zum 1:0. Eine Freistoßhereingabe von Christian Nagelmann verwerte Dennish Skiskandaraj in der 13. Minute zur 2:0-Führung. In der 26. Minute setzte Malte Röber das Leder mit einem fulminanten Freistoß zum 3:0 genau in den Winkel. Nach einer Freistoßhereingabe von Cornelius Robin stellte Niklas Brinkschröder in der 31. Minute den 4:0-Pausenstand her. Nach der Pause verkürzte Kjell Barkhau in der 56. Minute auf 1:4. In der Schlussphase krönten Skiskandaraj (79.) und Brinkschröder (82.) die starke Mettinger Leistung zum 6:1-Endstand.

Tore: 0:1 N.Michel (6.), 0:2 Skiskandaraj (13.), 0:3 Röber (26.), 0:4 Brinkschröder (31.), 1:4 Barkhau (56.), 1:5 Skiskandaraj (79.), 1:6 Brinkschröder (82.).

Kreisliga B

1/11
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink
  • Westfalia Westerkappeln (gegen Eintracht Mettingen 2) und SC VelpeSüd (gegen BSV Leeden/Ledde) kassierten am Wochenende Heimniederlagen. Foto: Walter Wahlbrink

SC Halen II -

SW Lienen 0:7

Nach 25 Minuten war der Kuchen schon gegessen. Bis dahin hatten die Gäste praktisch schon kurzen Prozess gemacht und führten mit 4:0. So ging es später auch in die Pause. Im zweiten Durchgang legten die Schwarz-Weißen noch drei Mal nach. Gut verteilt waren die Treffer.

Tore: 0:1/0:2 Winkler (8./16.), 0:3 Lunow (21.), 0:4 /0:5 Matlik (25./51.), 0:6 Kuhlkamp (73.), 0:7 Lunow.

Kreisliga B 2

SC VelpeSüd -

BSV Leeden/Ledde 1:2

In einer kampfbetonten Partie hatten die Gäste vor der Pause ein deutliches Übergewicht und konnten drei hochkarätige Chancen nicht in Tore ummünzen. Für die verdiente Leedener 1:0-Führung sorgte Dominik Ullmann sechs Minuten nach dem Seitenwechsel mit einem Schlenzer. Schon fünf Minuten später nutzte Marcel Tepe einen Abwehrfehler zum 1:1-Ausgleichstreffer. Im Anschluss vereitelte Gäste Torhüter Kevin Junkermann in einer starken Velper Drangphase mit tollen Paraden mehrfach einen Rückstand. Die Schlussminuten hatten es noch einmal in sich. Wegen einer Notbremse sah ein Velper Spieler in der 90. Minute die Gelb-Rote Karte. In der dritten Minute der Nachspielzeit markierte Andreas Herkenhoff den Leedener Siegtreffer nach einer einstudierten Ecke. Wegen einer Tätlichkeit sah ein Velper Akteur quasi mit dem Schlusspfiff die Rote Karte.

Tore: 0:1 Ullmann (51.), 1:1 Teepe (56.), 1:2 Herkenhoff (90.+3).

Falke Saerbeck II -

SC Halen 2:4

A-Ligabsteiger Halen feierte in Saerbeck den zweiten Sieg in Folge. Mit seinem Dreierpack war Björn Jansson dabei der Mann des Spiels. Erst als Halen schon 4:0 führte, kamen die Gastgeber noch zu zwei Treffern.

Tore: 0:1/0:2 Jansson (4.FE/30.), 0:3 Beuke (62.), 0:4 Jansson (73.), 1:4 (81. FE), 2:4 (87.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5092752?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Nachrichten-Ticker