Fußball: Kreisliga A Tecklenburg
BSV Brochterbeck will gegen Brukteria Dreierwalde den nächster Dreier

Tecklenburger Land -

Wegen der Ibbenbürener Kirmes werden einige Spiele der Kreisliga A vorgezogen und finden bereits am Freitagabend statt. Ab 18.30 Uhr trifft BSV Brochterbeck auf Aufsteiger Brukteria Dreierwalde. Im Einsatz sind auch Arminia Ibbenbüren 2 gegen Eintracht Mettingen und Westfalia Hopsten gegen SC Hörstel.

Donnerstag, 31.08.2017, 15:08 Uhr

Der BSV Brochterbeck um Vithusan Thayaharan trägt bereits heute sein Punktspiel gegen Dreierwalde aus.
Der BSV Brochterbeck um Vithusan Thayaharan trägt bereits heute sein Punktspiel gegen Dreierwalde aus. Foto: Alfred Stegemann

Bunt durcheinander gewürfelt ist der 4. Spieltag der Fußball-Kreisliga A. Aufgrund der Ibbenbürener Kirmes werden drei Partien bereits am Freitagabend absolviert. Ab 18.30 Uhr trifft BSV Brochterbeck auf Aufsteiger Brukteria Dreierwalde. Zur gleichen Zeit hofft Arminia Ibbenbüren 2 gegen Eintracht Mettingen auf den ersten Dreier. Ab 18.45 Uhr hat es Westfalia Hopsten mit dem SC Hörstel zu tun.

BSV Brochterbeck -

Brukteria Dreierwalde

Den Derbyerfolg in Dörenthe zuletzt bewertete BSV-Coach Gerd Voß anders als sein Amtskollege Ralf Scholz. „Ich sehe das nicht so krass wie Ralf Scholz. Das war sicher nicht unverdient, so ist halt Fußball“, habe seine Elf vor allem defensiv sehr clever agiert. Eine ähnlich kompakte Darbietung sei auch gegen den Aufsteiger wieder nötig, für Voß „der nächste Hammer“. Nach dem Befreiungsschlag mit dem ersten Dreier zuletzt rechnet der BSV-Trainer erneut mit einer Abwehrschlacht. Dabei muss er weiter auf Daniel Minnerup verzichten, der Einsatz von Jan-Philipp Koliska wackelt. Im Brukteria-Lager will Trainer Andreas Steffen „nicht mehr nur gut spielen, sondern endlich drei Punkte holen“. Dabei muss er allerdings auf Michael Ungruh, Jan Haking und Sebastian Vennemann verzichten.

Westfalia Hopsten -

SC Hörstel

Die Ausgangslage für Hopsten gegen den Laut Trainer Titel-Topfavoriten SC Hörstel ist alles andere als rosig. Neben den vielen Langzeitverletzten müssen am Freitag auch noch Alexander Pruhs und Steffen Siegbert passen.

Arminia Ibbenbüren 2 -

Eintracht Mettingen

Beide Mannschaften warten noch auf den ersten Saisonerfolg. Bei Arminia fehlen Leon Brinkmann, Tizian Hohnhorst sowie Keeper Robin Peters. Bei den Gästen hofft Trainer Marcus Mahnken auf die Rückkehrer Nico Schröer und Timm Tenambergen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5115687?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Nachrichten-Ticker