Tischtennis: Tecklenburger Land im Überblick
TTC Lengerich in Rheine Favorit

Tecklenburger Land -

In der Tischtennis-Landesliga stehen am Wochenende der TTV Mettingen gegen Bergkamen-Rünthe und Westfalia Westerkappeln gegen Preußen Lünen vor schweren Heimaufgaben. In der Bezirksliga wurde das Derby zwischen Cheruskia Laggenbeck und TuS Recke auf den 25. März verlegt.

Donnerstag, 01.03.2018, 19:03 Uhr

Lennart Möller (links) und Arne Berlemann kämpfen mit dem TTC Ladbergen gegen TTR Rheine um den zweiten Platz in der Schüler-Bezirksliga.
Lennart Möller (links) und Arne Berlemann kämpfen mit dem TTC Ladbergen gegen TTR Rheine um den zweiten Platz in der Schüler-Bezirksliga. Foto: Ludger Keller

Staffelkonkurrent und Spitzenreiter TTC Lengerich ist bei ETuS Rheine klarer Favorit. Auf den Heimvorteil baut DJK Gravenhorst als Dritter der Bezirksklasse gegen TTR Rheine IV.

Landesliga

W. Westerkappeln –

Preußen Lünen

Westfalia hat aus den ersten fünf Spielen der Rückrunde sechs Punkte geholt und damit wieder gute Aussichten auf den Klassenerhalt. „Wir haben Blut geleckt“, sieht Spitzenspieler Dirk Siepmann gute Chancen auf ein Erfolgserlebnis auch am Sonntag gegen TTV Preußen Lünen, der sich ab 14 Uhr in der Zweifach-Sporthalle vorstellt. Die Westerkappelner hatten zwar in Lünen gegen den aktuellen Tabellensechsten mit 3:9 das Nachsehen, mussten damals aber auf Finn-Luca Moser verzichten. Mittlerweile hat sich der 18-Jährige im oberen Paarkreuz zum absoluten Leistungsträger entwickelt. Im neuen Jahr kassierte er bei neun Siegen erst eine einzige Niederlage.

TTV Mettingen –

TTC Bergkamen-Rünthe

Als Tabellensiebter benötigt der TTV Mettingen noch den einen oder anderen Punkt zur endgültigen Sicherung des Klassenerhaltes. Allerdings macht sich der TTV am Sonntag ab 11 Uhr an eigenen Tischen in der Ludgeri-Halle gegen den neuen Spitzenreiter TTC Bergkamen-Rünthe keine großen Hoffnungen auf einen Punktgewinn. „Bergkamen ist nicht unbedingt unsere Kragenweite“, meinte Mannschaftsführer Max Mertsching, der am Sonntag ausfällt, vor dem Duell mit dem Team aus dem Südmünsterland. Die Gäste haben am vergangenen Spieltag die Tabellenspitze übernommen, weil sie zwei Spiele mehr als Kinderhaus absolviert haben.

Bezirksliga

ETuS Rheine –

TTC Lengerich

Die Tabellenführung muss der TTC Lengerich morgen Abend beim Abstiegskandidaten ETuS Rheine behaupten. Beim ersten Aufeinandertreffen behielten Dubs , Pätzholz und Co. mit 9:4 die Oberhand. Damals zog Alexander Dubs nach einer 3:0-Führung durch die Doppel gegen Schepers den Kürzeren. Dafür will er sich diesmal unbedingt revanchieren.

Bezirksklasse

TG Münster –

TTV Mettingen II

Für TTV Mettingen II läuft es in der Rückrunde nicht so richtig. In fünf Spielen kassierte die Truppe um Dietrich Dick vier Niederlagen. Nach einem Erfolg sieht es für sie auch am heutigen Freitagabend beim Tabellenachten TG Münster nicht aus, weil von den sechs gemeldeten Spielern mit Pascal Mauri nur einer zur Verfügung steht.

Damen-Bezirksklasse

SC Müssingen –

W. Westerkappeln

Für Westfalia Westerkappeln ist der Auftritt morgen Nachmittag beim Schlusslicht SC Müssingen nicht vielmehr als eine Pflichtaufgabe. Im ersten Vergleich überfuhren Maria Zer und Co., die zuletzt zwei deutliche Niederlagen einstecken mussten, den abgeschlagenen Mitaufsteiger mit 8:1.

Jungen-Bezirksliga

TSV Handorf –

W. Westerkappeln

Als klarer Favorit fährt Westfalia Westerkappeln am heutigen Freitagabend zum abstiegsgefährdeten TSV Handorf. In der Vorrunde setzte sich der Westfalia-Nachwuchs nach jeweils zwei Einzelsiegen von Daniel Kodde und Justin Miller souverän mit 8:2 durch.

Schüler-Bezirksliga

TTC Ladbergen –

TTR Rheine

Um den zweiten Platz geht es für den TTC morgen um 15 Uhr gegen den Tabellendritten TTR Rheine. Bei einem Sieg ist Jan Waldhecker und Co., die bis zum Ende der Rückrunde noch vier Spiele bestreiten müssen, die Vizemeisterschaft kaum mehr zu nehmen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5560214?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Nachrichten-Ticker