Squash: Deutsche Jugendrangliste
Fabian Igelbrink siegt in der U13 souverän

Lengerich/Hasbergen -

Die erste nationale Jugendrangliste der Saison 2018/2019 ist am Wochenende in Castrop-Rauxel zu Ende gegangen. Dabei schnitten die drei Igelbrink-Brüder vom SC Hasbergen richtig gut ab. Fabian sicherte sich in der U13-Klasse sogar den Sieg.

Dienstag, 02.10.2018, 18:20 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 02.10.2018, 18:07 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 02.10.2018, 18:20 Uhr
Andre Igelbrink (rechts) musste sich im Finale der U17/U19-Klasse knapp geschlagen geben.
Andre Igelbrink (rechts) musste sich im Finale der U17/U19-Klasse knapp geschlagen geben.

Die erste nationale Jugendrangliste der Saison 2018/2019 ist am Wochenende in Castrop-Rauxel mit Siegen von Lucie Mährle (Königsbrunner SC) bei den Mädchen A und Nils Schwab (SI Stuttgart, 3:2 gegen André Igelbrink) bei den Jungen U17/U19 A zu Ende gegangen. Sieger der Jungen U17/U19 B wurde Luis Grübel (Squash-Insel Taufkirchen). Das U15-Endspiel und damit Platz eins sicherte sich der amtierende Deutsche Jugendmeister U13 Fabian Igelbrink ( SC Hasbergen ).

Im Finale der Jungen U17/U19 A entwickelte sich ein spannendes Fünfsatzduell zwischen dem topgesetzten Nils Schwab und dem amtierenden Deutschen Jugendmeister U17 André Igelbrink (SC Hasbergen). Nachdem Igelbrink die ersten beiden Sätze dominiert hatte, kippte das Spiel beim Stand von 5:5 im dritten Satz. Schwab gewann alle Folgepunkte und holte sich Satz drei. Die Folgesätze vier und fünf verliefen zunächst ausgeglichen (3:3), ehe Schwab sich jeweils leicht absetzte. Am Ende verwandelte Schwab beim 10:6 den ersten Matchball und gewann mit 8:11, 7:11, 11:5, 11:6, 11:6. Rang drei im kleinen Finale geht an den amtierenden Deutschen Jugend-Vizemeister U19 Abdel-Rahman Ghait (SC Turnhalle-Niederrhein), der sich in fünf Sätzen gegen Maximilian Baum (SC hot socks Mülheim) durchsetzte.

Fabian Igelbrink gewann die Deutsche Rangliste der U13.

Fabian Igelbrink gewann die Deutsche Rangliste der U13. Foto: Hans Dittrich

Ohne Satzverlust dominierte Luis Grübel das Feld der Jungen U17/U19 B. Er gab auch im Finale gegen den amtierenden Deutschen Jugendmeister U15, Dennis Igelbink (SC Hasbergen), keinen Satz ab beim 11:5, 11:9, 12:10 und sicherte so so eindrucksvoll den Sieg. Rang drei im kleinen Finale ging an Yukhym Bielikov (Rainbow SC Wuppertal).

In der Gruppe Jungen U15 war der amtierende Deutsche Jugendmeister U13 Fabian Igelbrink (SC Hasbergen) das Maß der Dinge. Ohne Satzverlust spielte er sich an Position fünf gesetzt bis ins Finale gegen Youssef Elgammal (Squash-Insel Taufkirchen) vor, in dem er sich mit 13:11, 11:6, 11:7 behauptete. Platz drei ging an Dennis Welte (Squash Devils) vor Tom Matzeschke (Boast Busters Jeverland).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6094935?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Prozess vor dem Bundesarbeitsgericht: Wissenschaftlerin klagt erfolgreich gegen Befristung
Nachrichten-Ticker