Fußball: Kreisliga B Tecklenburg
Jannek Neumann lässt SW Lienen strahlen

Tecklenburger Land -

Kaum Ausschläge gab es am Wochenende an der den Tabellenspitzen der beiden Gruppen der Kreisliga B. In der B 1 setzte sich SW Lienen im Spitzenspiel gegen den SV Uffeln mit 3:2 durch. In der B 2 feierte das komplette Top-Trio klare Siege.

Montag, 05.11.2018, 17:44 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 05.11.2018, 00:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 05.11.2018, 17:44 Uhr
Die Entscheidung per Kopf in Lienen. Das Leder zappelt im Netz. Jannek Neumann (rechts) hieß der Schütze zum 3:2.
Die Entscheidung per Kopf in Lienen. Das Leder zappelt im Netz. Jannek Neumann (rechts) heißt der Schütze zum 3:2. Foto: Jörg Wahlbrink

Kaum Ausschläge gab es am Wochenende an der den Tabellenspitzen der beiden Gruppen der Kreisliga B. In der B 1 setzte sich aber Schwarz-Weiß Lienen im Spitzenspiel gegen den SV Uffeln mit 3:2 durch und behauptete Platz zwei hinter Westfalia Westerkappeln. (5:2 gegen Stella Bevergern). In der B 2 feierte das komplette Top-Trio klare Siege. Der SV Dickenberg gewann in Leeden mit 5:2, SF Lottes U 23 nach Anlaufschwierigkeiten siegte 6:2 in Leeden und Riesenbeck 3 5:0 in Steinbeck.

Kreisliga B1

SW Lienen - SV Uffeln 3:2

Mit dem Sieg gegen die Gäste aus Uffeln festigten die Lienener nicht nur Rang zwei, sondern hielten einen Mitkonkurrenten um einen der beiden Spitzenplätze auf Abstand. Julian Lunow gelang nach einer Viertelstunde das 1:0. Kurz vor der Pause erhöhte der gleiche Spieler auf 2:0 per Handelfmeter. Uffeln gab sich aber nicht geschlagen, Gleich nach Wiederbeginn brachte Markus Prax die Gäste mit dem Anschlusstreffer zurück ins Spiel. Kurz vor Schluss gelang Jannek Unnerstall sogar der Ausgleich. Aber nur zwei Minuten später bescherte Jannek Neumann mit dem 3:2 seinen Lienener doch noch drei Punkte.

Tore: 1:0, 2:0 J. Lunow (16., 44. FE), 2:1 Prax (47.), 2:2 Unnerstall (84.), 3:2 Neumann (86.).

Max Koslow (links) feierte mit Westfalia einen klaren Sieg gegen Bevergern.

Max Koslow (links) feierte mit Westfalia einen klaren Sieg gegen Bevergern. Foto: Rolf Grundke

Westf. Westerkappeln - St. Bevergern 5:2

Auf dem neuen Kunstrasenplatz kam die Westfalia gut ins Spiel. Steffen Kellermeyer brachte die Hausherren (19.) zeitig in Front. Kjell Barkhau (40.) sorgte mit dem 2:0 noch vor der Pause für die Vorentscheidung. Max Koslow erhöhte nach Wiederanstoß per Elfmeter (56.) auf 3:0. Zwar gelang den Gästen danach das 1:3, doch Patrick Thieme-Hack (72.) erhöhte auf 4:1. Noch einmal kam Stella heran, ehe Nico Kenning in der Nachspielzeit den Deckel drauf machte.

Tore : 1:0 Kellermeyer (19.), 2:0 Barkhau (40.), 3:0 Koslow (56. FE), 3:1 Alhaddad (63.), 4:1 Thieme-Hack (72.), 4:2 Laumann (87.), 5:2 Kenning (90.+1).

Kreisliga B

SC Dörenthe 2 - SC Velpe Süd 2:5

Die Velper schienen richtig Bock zu haben. Nach rund 20 Minuten war der Kuchenpraktisch gegessen. Torjäger Markus Hinterberg per Doppelpack (7. und 10.), sowie Daniel Nagel (13.) stellte zügig die Weichen. Auch der Gegentreffer (17.) zum 1:3 warf die Gäste nicht aus der Bahn, denn Dominik Sickendieck (20.) legte fast postwendend zum 4:1 nach. Danach gönnte sich Velpe eine Verschnaufpause. In Unterzahl wegen einer gelb-roten Karte (38.) verkürzte Dörenthe kurz nach der Pause per Elfmeter auf 2:4. Aber Rene Kern stellt nur fünf Minuten später den Endstand alten Abstand wieder her. Damit war der Kuchen endgültig verteilt.

Tore: 0:1, 0:2 Hinterberg (7., 10.), 0:3 Nagel (13.), 1:3 Bahn (17.), 1:4 Sickendiek (19.), 2:4 Bahn (51., FE), 2:5 Kern (56.).

BSV Leeden/Ledde - SV Dickenberg 1:5

Lange sah es nicht nach einer so klaren Angelegenheit aus. Torlos ging es nach 45 Minuten in die Pause. Dann dauerte es bis zur 64. Minute, ehe Nico Jürgens den Spitzenreiter in Führung brachte. Nur sechs Minuten später erhöhte Cedric Wesselmann auf 2:0. Mit dem 3:0 durch Dennis Reinelt (75.) waren endgültig die Verhältnisse zurecht gerückt. Immerhin wollte der BSV nicht kampflos untergehen, Torben Wacker war der Ehrentreffer vorbehalten. In der Schlussphase schraubten Reinelt und Nick Kleinoth das Ergebnis zum 5:1-Endstand hoch.

Tore: 0:1 Jürgens (64.), 0:2 Wesselmann (70.), 0:3 Reinelt (75.), 1:3 Wacker (77.), 1:4 Reinelt (89.), 1:5 Kleinoth (90.).

Pr. Lengerich II - SC Hörstel 2:4

Es läuft nicht mehr bei der Preußen-Reserve, die am Sonntag ihre vierte Niederlage in Folge kassierte. Mann des Spiel war Hörstels Haiko Bien mit drei Toren.

Tore : 0:1, 0:2 Bien (37., 38.), 1:2 Hennig (40., FE), 1:3, 1:4 Bien (41., 80.), 2:4 Blom (81.).

Eintr. Mettingen III - SF Lotte II 2:6

Lottes Drittligareserve kommt immer besser ins Rollen. In Mettingen feierte die U 23 schon den fünften Sieg in Folge. Dabei führten die Gastgeber zur Pause noch mit 1:0, ehe die Sportfreunde um Trainer Raphael Palm in Hälfte zwei einen ordentlichen Zahn zulegten.

Tore: 1:0 Rottmann (28.), 1:1 Dixon (62.), 1:2 Lüken (69.), 1:3, 1:4 Deymann (72., 79.), 2:4 Rottmann (88.), 2:5 Ayranci (89.), 2:6 Gajaszek (90.+2).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6169204?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Nachrichten-Ticker