Handball: JSG Tecklenburger Land
Ungefährdeter Sieg der männlichen B-Jugend

Tecklenburger Land -

Am Sonntag feierte die männliche Handball-B-Jugend der JSG Tecklenburger Land in der Dreifachsporthalle in Lengerich einen nie gefährdeten 29:25-Sieg gegen den Tabellensiebten den TV Vreden. Von Beginn an überzeugten die Mannen der JSG.

Dienstag, 05.02.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 16:32 Uhr
Finn Hörnschemeyer schied mit einer Verletzung aus. Dennoch war das spiel gegen Vreden eine klare Angelegenheit für die männliche B-Jugend der JSG.
Finn Hörnschemeyer schied mit einer Verletzung aus. Dennoch war das spiel gegen Vreden eine klare Angelegenheit für die männliche B-Jugend der JSG. Foto: Jörg Wahlbrink

Am Sonntag feierte die männliche Handball-B-Jugend der JSG Tecklenburger Land in der Dreifachsporthalle in Lengerich einen nie gefährdeten 29:25-Sieg gegen den Tabellensiebten den TV Vreden. Von Beginn an überzeugten die Mannen der JSG und gingen in Führung, die sie auch nicht mehr aus der Hand gaben. Trotz einer Verletzung von Finn Hörnschemeyer in der ersten Halbzeit war es eine klare Angelegenheit. 17:12 hieß es beim Seitenwechsel. Auch in Halbzeit zwei überzeugten die Spieler, mit sieben Treffern trug sich Peer Johann Krimphoff in die Torschützenliste ein. Tore: Krimphoff (7), Ludwig (5), Lagemann (4), Daun (3), Wilmer, Hörnschemeyer, Fahrenhorst, Leonard (je 2), Krumme, Kühne (je 1).

Am Samstag mussten die Lengericher Minis in Telgte gemeinsam mit den Teams aus Telgte, Sassenberg-Greffen Senden und den JSG Mädels aus Kattenvenne antreten. Die Zuschauer sahen spannende Spiele. Dabei waren die Lengericher Minis sehr erfolgreich. Neben zahlreichen Toren waren gute Torwartleistungen und viele gelungene Kombinationen zu bewundern. Die Begeisterung, ob auf dem Spielfeld oder dem Kletterparcours war groß. Bei der abschließenden Siegerehrung gab es für alle etwas Süßes, eine Urkunde und eine Medaille. Es spielten: Jonas Korte, Ömer Aktuna, Seyit Vildinim, Marlon Börger, Paulina Zubiak, Tom Sundermann, Finn Volkmann, Emma vom Kolken, Lennard Teepe und Lea Schmitz

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6371820?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Rettungskräfte üben Einsatz an der Stadthalle Hiltrup
Groß angelegtes Notfallszenario: Rettungskräfte üben Einsatz an der Stadthalle Hiltrup
Nachrichten-Ticker