Handball: Frauen-Landesliga
TSV-Coach Andreas Friese erwartet Antwort gegen TB Burgsteinfurt

Ladbergen -

In der Hinrunde feierte der TSV Ladbergen als Aufsteiger im dritten Punktspiel den ersten Sieg gegen Mitaufsteiger TB Burgsteinfurt. 21:20 gewannen die Friese-Damen im vergangenen Herbst in der Kreisstadt. Überhaupt endeten die Spiele der beiden Teams immer knapp.

Freitag, 08.02.2019, 20:00 Uhr aktualisiert: 08.02.2019, 21:18 Uhr
Vor acht Jahren warf Jenna Teigelmeister noch für die HSG-Damen Tore, ehe sie am Saisonende nach Halle wechselte.
Vor acht Jahren warf Jenna Teigelmeister noch für die HSG-Damen Tore, ehe sie am Saisonende nach Halle wechselte. Foto: Uwe Wolter

„Zweimal haben wir knapp gewonnen, einmal knapp verloren. In der Vorbereitung haben wir dann hoch verloren“, erinnert sich Ladbergens Trainer Andreas Friese .

Burgsteinfurt ist derzeit Tabellenzehnter, liegt aber nur zwei Zähler hinter dem TSV. „Wir müssen, wenn wir in dieser Liga bestehen wollen, unsere Leistung bringen und dürfen nicht so auftreten wir in Ibbenbüren“, warnt Friese sein Team. „Das war hoffentlich ein Schuss vor den Bug.“ Burgsteinfurt bevorzuge laut Friese ein ähnliches Tempospiel wie Greven. „Die Mannschaft ist ausgeglichen besetzt mit einer starken Rückraumspielerin auf Halblinks.“

Wer am Samstagnachmittag (Anwurf 16.45 Uhr) alles auflaufen kann, weiß Friese noch nicht so recht. „Es waren einige wegen Erkältungen nicht beim Training. Noch hat sich keine Spielerin bei mir gesund gemeldet“, sagt der TSV-Coach.

Allerdings kann Friese ab sofort auf eine hochkarätige Verstärkung bauen. Jenna Teigelmeister hat sich dem Landesligateam des TSV angeschlossen. Seit Freitagmorgen liegt ihre Spielberechtigung vor. Ihre ersten handballerischen Erfolge feierte Jenna Teigelmeister bei der HSG Hohne/Lengerich, ehe sie zu Union Halle wechselte. Zuletzt war sie für den Drittligisten PSV Recklinghausen aktiv.

„Sie hat schon ein paar Mal mittrainiert. Sie muss sich aber noch mit der Mannschaft einspielen“, erwartet Friese. Gegen Burgsteinfurt soll sie erstmals auflaufen. Die 26-Jährige dürfte auf jeden Fall auf Dauer eine Verstärkung sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6378683?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Preußen-Präsident Christoph Strässer – geht er oder bleibt er?
Fußball: 3. Liga: Preußen-Präsident Christoph Strässer – geht er oder bleibt er?
Nachrichten-Ticker