Ein- und Kunstrad: Deutsche Meisterschaften
Teams der RSG Teuto Antrup Wechte rechnen sich Podest-Chancen aus

Lengerich -

Am Samstag und Sonntag ist es endlich soweit. In Ebersdorf bei Coburg findet die deutsche Hallenradsportmeisterschaft der Schüler statt. Von der RSG „Teuto“ Antrup-Wechte haben sich fünf Einradmannschaften und eine Vierer-Kunstradmannschaft für diesen hochrangigen Wettkampf qualifiziert.

Donnerstag, 13.06.2019, 17:40 Uhr aktualisiert: 14.06.2019, 15:52 Uhr
Die zweite Vierer-Einradmannschaft der RSG Teuto Antrup Wechte (von links): Kim Beulting, Leonie Bibby, Fenja Adomeit und Janne Hackmann.
Die zweite Vierer-Einradmannschaft der RSG Teuto Antrup Wechte (von links): Kim Beulting, Leonie Bibby, Fenja Adomeit und Janne Hackmann.

Für einige der RSG-Sportlerinnen ist es die erste deutsche Meisterschaft. Entsprechend groß ist die Nervosität. Aber auch die anderen Sportlerinnen sehen der Meisterschaft sehr gespannt entgegen.

Am Samstag wird es für das Vierer-Kunstradteam der ernst. Für Sina Lindemann , Janne Hackmann , Leonie Bibby und Merle Sommer ist es eine DM-Premiere. Aber wollen sich die Mädels von ihrer besten Seite zeigen und dem Kampfgericht präsentieren, woran sie in den vergangenen Monaten gearbeitet haben.

Am Sonntag gehen zunächst die Sechser-Einradmannschaften an den Start. Hierbei ist die RSG zweimal vertreten. Die zweite Mannschaft in der Besetzung Janne Hackmann, Merle Sommer, Leonie Bibby, Angelina-Sofie Hirsch, Kirsten Akamp und Dörte Schmidt startet erstmalig in dieser Besetzung bei einer deutschen Meisterschaft. Ihr Ziel ist es, die Kür mit Perfektion und Haltung auf die Fläche zu bringen und das Kampfgericht damit zu überzeugen. Die erste Mannschaft mit Sina Lindemann, Juli Reifenschneider, Finia Mutert, Birte Aufderhaar, Kim Beulting und Fenja Adomeit freut sich auf die DM und möchte sich dort bestmöglich präsentieren.

Am Nachmittag geht es mit den Vierer-Einradreigen weiter. Dabei ist die RSG mit drei Mannschaften vertreten und ist damit in dieser Disziplin der einzige Verein in Deutschland, der drei Teams gemeldet hat, die alle die vorgeschriebene Qualifikationspunktzahl ausgefahren haben. Die dritte Mannschaft mit Dörte Schmidt, Kirsten Akamp, Lena Hunnewinkel und Ariane Voß darf zum ersten Mal DM Luft schnuppern.

Für die zweite (Leonie Bibby, Kim Beulting, Janne Hackmann und Fenja Adomeit) und erste Mannschaft (Sina Lindemann, Birte Aufderhaar, Merle Sommer, Juli Reifenschneider) ist es die letzte DM in der Schülerklasse. Sie wechseln im nächsten Jahr in die höhere Altersklasse der Junioren. Daher erhoffen sich die acht Mädels in der Altersklasse der Schüler ihr Können unter Beweis zu stellen. Dafür heißt es Zähne zusammenbeißen, mit einer ausgesprochen guten Haltung und mit einer ruhigen Haltung zu überzeugen.

Für Sina Lindemann, Juli Reifenschneider, Merle Sommer, Birte Aufderhaar, Fenja Adomeit, Kim Beulting, Leonie Bibby, Janne Hackmann, Finia Mutert, Angelina-Sofie Hirsch, Dörte Schmidt, Kirsten Akamp, Lena Hunnewinkel und Ariane Voß von der RSG „Teuto“ Antrup-Wechte wird es auf jeden Fall ein ganz besonderes Erlebnis werden. Am Freitagmorgen geht die Reise für 14 Sportlerinnen, zwei Trainerinnen und 15 Elternteile los.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6687624?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Nachrichten-Ticker