HipHop und Streetdance: Contest in Osnabrück
Zwei Silbermedaillen für Leopard Lengerich

Lengerich -

Am vergangenen Samstag war Leopard Lengerich mit mehreren Teams beim HipHop- und Streetdance-Contest in Osnabrück vertreten. Trainerin Denise Kuzu und 54 Tänzer im Alter von vier bis 17 Jahren vertraten die Lengericher Farben. Dort gingen knapp 85 Mannschaften aus der Region an den Start.

Donnerstag, 27.06.2019, 16:35 Uhr aktualisiert: 27.06.2019, 16:40 Uhr
Die erfolgreichen Hip-Hop- und Streetdance-Teams von Leopard Lengerich mit Trainerin Denise Kuzu (Mitte).
Die erfolgreichen Hip-Hop- und Streetdance-Teams von Leopard Lengerich mit Trainerin Denise Kuzu (Mitte). Foto: Leopard Lengerich

Die größten Stars waren die Kleinen der Leopard-Gruppe „Next Generation“. Sie gaben alles und zeigten vor allem, wie sie das Tanzen lieben. Die Jüngste ist erst vier Jahre jung und der große Stolz der Trainerin. Am Ende gab es zu Silber für die 17 Minis. Die Gruppe „Fabulous Crew“ hatte es mit sehr starker Konkurrenz zu tun. Aber das schüchterte sie nicht ein. Auch sie holte sich den unter 21 Mannschaften den zweiten Platz.

Am Abend musste sich dann die älteste Gruppe „X-Plode“ den strengen Augen der Richter stellen. Die jungen Damen hatten vorher täglich trainiert und an sich gearbeitet. 21 Mannschaften gingen in der Kategorie „Teens“ an den Start. Bei der Siegerehrung waren die 18 Mädels von Leopard im Alter von zwölf bis 17 Jahren mächtig stolz, dass sie bei dieser starken Konkurrenz den fünften Platz erreichten.

Hip-Hop-Tänzer von Leopard erfolgreich

1/7
  • Die erfolgreichen Hip-Hop- und Streetdance-Teams von Leopard Lengerich mit Trainerin Denise Kuzu waren beim Tanz-Contest in Osnabrück und bei den Wettkämpfen davor sehr erfolgreich. Foto: Leopard Lengerich
  • Die erfolgreichen Hip-Hop- und Streetdance-Teams von Leopard Lengerich mit Trainerin Denise Kuzu waren beim Tanz-Contest in Osnabrück und bei den Wettkämpfen davor sehr erfolgreich. Foto: Leopard Lengerich
  • Die erfolgreichen Hip-Hop- und Streetdance-Teams von Leopard Lengerich mit Trainerin Denise Kuzu waren beim Tanz-Contest in Osnabrück und bei den Wettkämpfen davor sehr erfolgreich. Foto: Leopard Lengerich
  • Die erfolgreichen Hip-Hop- und Streetdance-Teams von Leopard Lengerich mit Trainerin Denise Kuzu waren beim Tanz-Contest in Osnabrück und bei den Wettkämpfen davor sehr erfolgreich. Foto: Leopard Lengerich
  • Die erfolgreichen Hip-Hop- und Streetdance-Teams von Leopard Lengerich mit Trainerin Denise Kuzu waren beim Tanz-Contest in Osnabrück und bei den Wettkämpfen davor sehr erfolgreich. Foto: Leopard Lengerich
  • Die erfolgreichen Hip-Hop- und Streetdance-Teams von Leopard Lengerich mit Trainerin Denise Kuzu waren beim Tanz-Contest in Osnabrück und bei den Wettkämpfen davor sehr erfolgreich. Foto: Leopard Lengerich
  • Die erfolgreichen Hip-Hop- und Streetdance-Teams von Leopard Lengerich mit Trainerin Denise Kuzu waren beim Tanz-Contest in Osnabrück und bei den Wettkämpfen davor sehr erfolgreich. Foto: Leopard Lengerich

Schon in den Wochen davor hatten die drei Formationen erfolgreich an den Westdeutschen Meisterschaften in Unna teilgenommen. Dort belegten die Minis von „Next Generation“ den zweiten, die Kids von Fabulous Crew“ den vierten und die Mädchen von X-Plode den dritten Platz. Wer einmal in den Unterricht hineinschnuppern möchte, ist jederzeit montags und donnerstags ab 16 Uhr im Leopard-Heim an der Münsterstraße willkommen. Der beste Zeitpunkt, um mit dem Tanzen in den neuen Gruppen zu starten, ist im Sommer, denn da beginnt die neue Saison.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6727430?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker