Fußball: Kreisliga B Tecklenburg
BSV Brochterbeck gewinnt Stadtduell gegen BSV Leeden/Ledde

Tecklenburger Land -

Im mit Spannung erwarteten Stadtduell der Fußball-Kreisliga B Staffel 2 setzte sich der BSV Brochterbeck mit 3:0 gegen BSV Leeden/Ledde durch. Mit 4:1 die Oberhand behielt auch GW Lengerich gegen Türkiyemspor Ibbenbüren.

Montag, 07.10.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 07.10.2019, 17:10 Uhr
Klar mit 3:0 blieb der BSV Brochterbeck (hellblaue Trikots) im Tecklenburger Stadtduell auf Asche gegen den BSV Leeden/Ledde siegreich.
Klar mit 3:0 blieb der BSV Brochterbeck (hellblaue Trikots) im Tecklenburger Stadtduell auf Asche gegen den BSV Leeden/Ledde siegreich. Foto: Jörg Wahlbrink

Spitzenreiter SC VelpeSüd musste sich in der Kreisliga B1 erneut geschlagen geben (1:2 bei SW Esch II). So verkürzte GW Steinbeck durch das 2:2-Unentschieden bei Westfalia Westerkappeln den Rückstand auf einen Punkt. In der Kreisliga B2 bleibt Teuto Riesenbeck 2 weiter ohne Punktverlust. Gegen Eintracht Mettingen 2 holte Teuto 2 einen ungefährdeten 4:1-Heimsieg. BSV Brochterbeck schlug BSV Leeden-Ledde mit 3:0, während GW Lengerich mit 4:1 gegen Türkiyemspor Ibbenbüren die Oberhand behielt.

Kreisliga B1

SW Esch II - SC VelpeSüd 2:1

Nach einer Velper Niederlage hatte es lange nicht ausgesehen, zumal Cornelius Robin seine Farben bereits nach zehn Minuten im Anschluss an einen Freistoß in Führung gebracht hatte. Danach blieb Velpe am Drücker, verpasste es aber, einen Treffer nachzulegen. So kam SW Esch in der Schlussphase quasi aus dem Nichts zu zwei Treffern und behielt die Punkte am Ort.

Tore : 0:1 Cornelius (10.), 1:1 Mindrup (80., Eigentor), 2:1 Freitag (86.).

Kreisliga B: Neunter Spieltag

1/12
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink
  • Foto: Jörg Wahlbrink, Walter Wahlbrink

Westf. Westerkappeln - GW Steinbeck 2:2

Den frühen 0:1-Rückstand (4.) durch Jannes Determeyer steckten die Westerkappelner gut weg und übernahmen die Initiative. Nachdem A-Juniorenspieler Bastian Dölemeyer noch knapp gescheitert war (8.) führte die nächste Angriffsaktion in zum Ausgleich. Nach einem Einwurf bediente Patrick Thieme-Hack Kjell Barkkau, der mit einem platzierten Schuss vollendete (14.). Vier Minuten nach dem Wechsel war es dann soweit, als Keit Schimke mit einem Schuss aus gut 20 Metern traf. In der 54. Minute verpasste es Dölemeyer, für klare Verhältnisse zu sorgen. In der 72.Minute rächte sich die mangelnde Chancenverwertung mit dem 2:2 durch Determeyer, der Westerkappelns Torhüter Andreas Markwart im Nachsetzten überwand. Die Steinbecker hatten in der 83. Minute durch Andy Rählmann die Chance zum Führungstreffer. In der 85. Minute verpasste Timmermann mit der klarsten Abschlussgelegenheit den Westerkappelner Siegtreffer. „Aufgrund der spielerischen Überlegenheit und der besseren Torchancen hätten wir das Spiel eigentlich gewinnen müssen“, resümierte Westfalias Co-Trainer Nico Engelhardt den Spielverlauf.

Tore : 0:1 Determeyer (4.), 1:1 Barkhau (14.), 2:1 Schimke (50.), 2:2 Determeyer (85.).

Kreisliga B2

BSV Brochterbeck - BSV Leeden-Ledde 3:0

Auf Asche zeigten die beiden Mannschaften kein schönes Fußballspiel. Brochterbeck gab den Ton an und nutzte die erste Möglichkeit durch Pitt Hoge (10.). Bis zur Halbzeit war der BSV weiter spielbestimmend und erarbeitete sich auf schwierigem Geläuf einige Möglichkeiten, ehe Leeden-Ledde mit Ambitionen aus der Kabine kam. Doch erneut war es Pitt Hoge, der die sich aufbäumenden Gäste durch eine sehenswerte Einzelleistung in die Schranken wies (67.). Mit dem 2:0 war die Gegenwehr der Gäste gebrochen. So markierte Sebastian Belt mit einem Sonntagsschuss den 3:0-Endstand. „Wir haben verdient gewonnen, aber der BSV Leeden-Ledde hat gut dagegen gehalten“, so Brochterbeck-Trainer Marcus Sprekelmeyer.

Tore : 1:0, 2:0 Hoge (10., 67.), 3:0 Belt (90.).

GW Lengerich - Türkiyem Spor 4:1

Durch den hochverdienten sieg kletterte Grün-Weiß auf Rang acht. Zunächst taten sich die Hausherren schwer. Nach einer Roten Karte für die Gäste kamen sie besser auf und fuhren einen verdienten Sieg ein.

Tore : 0:1 Tahanzade (12.), 1:1 Rohlmann (15.), 2:1, 3:1 Fels (27., 50.), 4:1 Kisker.

SC Hörstel II - SF Lotte II 0:4

Die Sportfreunde waren von Beginn an Herr im Ring. Aber erst in der Schlussphase schraubten sie den bis dahin knappen 1:0-Vorsprung um in einen letztlich klaren 4:0-Erfolg.

Tore : 0:1 Kleingünther (37.), 0:2 Haustermann (87.), 0:3 Meyer (89.), 0:4 Kleingünther (90.+2).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6985938?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Osnabrück soll Münsters Bäder managen
Die Schwimmbäder sorgen wieder für Gesprächsstoff.
Nachrichten-Ticker