Leichtathletik: Bremen-Marathon
TV Hohne lässt in der Hansestadt aufhorchen

Lengerich -

Einen neuen Teilnehmerrekord, über 8300 Läufer/innen, durfte der Veranstalter des 15. Bremen-Marathons verzeichnen. Der Start-Ziel-Bereich auf dem Bremer Marktplatz, dem UNESCO-Welterbe, war bereits am Sonntag früh bei Temperaturen um zehn Grad gut gefüllt.

Donnerstag, 10.10.2019, 00:00 Uhr aktualisiert: 10.10.2019, 19:30 Uhr
Die Zehn-Kilometer-Läufer/innen des TV Hohne beim Bremer Marathon.
Die Zehn-Kilometer-Läufer/innen des TV Hohne beim Bremer Marathon.

Dabei waren auch 25 Athleten des TV Hohne .

Zuerst gingen über 1000 Marathonis an den Start. Darunter auch Ultra-Läufer Uwe Laig . In der für ihn relativ kurzen Distanz über 42,195 km überzeugte er in 4:28,58 Std. Eine halbe Stunde später erfolgte der Start über zehn Kilometer. Werner Hoge belegte in der Altersklasse M60 in 48:03 min einen hervorragenden dritten Platz. Der schnellste Hohner Andreas Brüseke verpasste als Vierter in der Altersklasse M50 in 42:10 min nur knapp den Sprung aufs Treppchen. Ihren ersten großen Volkslauf bestritt Jennifer Kröger. In 60:59 Minuten erreichte sie einen beachtlichen achten Platz in der weiblichen Jugend.

Die Halbmarathondistanz nahmen sieben Hohner unter die Füße. In persönlichen Bestzeiten erreichten Tina Lutterbeck und Christian Winter das Ziel am Roland unter zwei Stunden. Alle Strecken führten die Läufer/innen auf den letzten sieben Kilometer entlang der Weser in Richtung Weser-Stadion. Nach einer Runde im Stadion ging es dann zurück zum Roland. Für Tina Lutterbeck und Christian Brix war Bremen ein Vorbereitungslauf für den Marathon Ende Oktober in Frankfurt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6992603?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35346%2F
Mehr Glanz für die Promenade
Münsters grünes Glanzstück, die Promenade, soll nach einer umfassenden Bestandsaufnahme komplett saniert werden. Dafür will die Stadtverwaltung im kommenden Jahr ein Gesamtkonzept vorstellen.
Nachrichten-Ticker